Unten ohne in Thüringen: Perverser im Gebüsch erschreckt Radfahrer

Der Mann lauerte in Gera auf vorbeifahrende Radfahrer (Symbolbild).
Der Mann lauerte in Gera auf vorbeifahrende Radfahrer (Symbolbild).
Foto: Hauke-Christian Dittrich/dpa

Gera . Die Polizei Gera hat einen Exhibitionisten gefasst. Die Ermittler glauben, dass der 58-Jährige gleich mehrmals "in Erscheinung getreten" ist...

Zeugen alarmierten die Polizei am Freitagnachmittag. Nahe der Franzosenbrücke verstecke sich ein Mann mit herunter gelassener Hose im Gebüsch und lauere auf Radfahrer, hieß es. Fahre jemand vorbei, springe der halbnackte Mann aus dem Gebüsch.

Die Polizei Gera konnte den Mann noch am Tatort stellen. Anwohner sagten den Beamten, dass der 58-Jährige vermutlich schon länger in diesem Bereich sein Unwesen treibt.

Daher suchen die Beamten jetzt auch nach weiteren Betroffenen der exhibitionistischen Handlungen. Der Mann ist etwa 1,80 Meter groß, kräftig bis korpulent und hat kurze graue Haare. Am Freitag trug er ein hellgraues T-Shirt und eine beige kurze Hose – sofern diese oben war. Hinweise nimmt die Polizei Gera unter der Nummer 0365/8290 entgegen. (ck)