Schwerverletzter Mann in Thüringen gefunden – Wer hat etwas gesehen?

Ein schwerverletzter Mann musste in Thüringen mit Rettungshubschrauber in die Klinik geflogen werden. (Symbolbild)
Ein schwerverletzter Mann musste in Thüringen mit Rettungshubschrauber in die Klinik geflogen werden. (Symbolbild)
Foto: Imago/7aktuell

Sonneberg. Ein schwerverletzter Mann lag mit gefährlichen Kopfverletzungen an einer Straße Thüringen. Erst spätabends wurde er von Zeugen gefunden. Die Polizei will nun herausfinden, was geschehen ist.

Wie die Beamten mitteilten, wurde der 35-Jährige am späten Montagabend in Sonneberg im Ortsteil Spechtsbrunn gefunden. Umgehend wurde er mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen.

Unfall mit E-Roller: Schwerverletzter in Sonneberg gefunden

Nach ersten Erkenntnissen ist der Mann mit einem E-Roller verunglückt. Doch zu dem Unfall werden noch Zeugen gesucht.

Wie die Polizei vermutet, fuhr der 35-Jährige auf dem Gehweg in der Gräfenthaler Straße und stürzte aus noch ungeklärter Ursache. Dabei zog er sich schwere Kopfverletzungen zu.

------------------------------------

Mehr Themen aus Thüringen:

------------------------------------

Polizei sucht Zeugen zu E-Roller-Unfall

Die Polizei sucht nach Zeugen.

Hinweise zum Unfallhergang nehmen die Beamten der Polizeiinspektion Sonneberg unter der Telefonnummer (03675) 8750 entgegen.

Um welche Art E-Roller es sich handelte, war zunächst nicht bekannt. (aj, dpa)