Kleiner Hund sucht neuen Besitzer – Tierheimat Thüringen mit dieser wichtigen Botschaft

In der Pflegestelle wurde sie auf den Namen "Tina" getauft.
In der Pflegestelle wurde sie auf den Namen "Tina" getauft.
Foto: Tierheimat Thüringen

Ilmenau. Wo ist Tinas Besitzer? Von ihm fehlt jede Spur. Der kleine Hund war allein durch die Straßen geirrt. Auch nach zwei Wochen hat sich immer noch kein Besitzer gemeldet.

Viele Menschen hat ihre Geschichte sehr berührt, und die Tierheimat Thüringen hat zahlreiche Anfragen zu Tina bekommen, schreibt sie auf ihrer Facebookseite.

Tierheimat Thüringen: Wichtige Botschaft an Hundefreunde

Mit diesem Post möchte die Tierheimat aber auch noch einmal auf das Schicksal vieler anderer Hunde aufmerksam machen, die ebenfalls eine neue Familie suchen.

Kleiner Hund: Tierheimat Thüringen sucht Besitzer für Hündin – Wer gibt mir ein Zuhause?

Tina ist gerade mal wenige Zentimeter groß, hat zotteliges graues Haar und braune Knopfaugen. Vor einer Woche wurde die Hündin in der Nähe von Deesbach in Thüringen gefunden. Sie soll dort mehrere Tage allein durch die Straßen und einen Wald geirrt sein.

Nun hat der Verein Tierheimat Thüringen die kleine Dackel-Yorki-Dame in Obhut genommen.

Hund irrt in Thüringen durch die Straßen: Wem gehört die kleine Dame?

Der kleine Dackel-Yorki-Mix war im Juni mehreren Spaziergängern aufgefallen, nachdem er tagelang durch den Ort geirrt war. Zunächst gelang es aber nicht, die Hündin einzufangen.

Mithilfe von Futter konnte sie dann aber doch in eine Falle gelockt und zur Tierheimat Thüringen gebracht werden. Dort wurde sie erst einmal aufgepäppelt und bekam einen neuen Haarschnitt. Sie hatte zu diesem Zeitpunkt sogar nur 1,6 Kilo gewogen.

--------------------

Top-Themen:

Wetter in Thüringen: Experten mit erschreckender Bilanz – doch die Prognose wird noch düsterer

Im ICE: Exhibitionist fährt ohne Hose von Eisenach nach Erfurt – bei einer Kontrolle findet die Polizei DAS heraus

Costa Cordalis (†75): Todesursache bestätigt – daran starb der Schlagerstar

--------------------

Besitzer immer noch nicht gefunden

Auch nach einer Woche konnte der Besitzer der kleinen Hündin immer noch nicht ausfindig gemacht werden. Die Hündin war nicht gechipt, und bis jetzt habe sich auch noch niemand bei der Tierheimat gemeldet.

Sie befindet sich derzeit in einer Pflegestelle „und entwickelt sich dort super“, so der Verein. Dort wurde sie auch vorübergehend "Tina" getauft.

Möchtest du der kleinen Hunde-Dame ein neues Zuhause schenken?

Sollte sich kein Eigentümer finden, hofft die Tierheimat Thüringen auf ein neues liebevolles Zuhause für die kleine Dackel-Dame.

Der Facebook-Beitrag der Tierheimat Thüringen wurde schon fast 200 Mal geteilt. Viele Nutzer sind ganz entzückt von dem kleinen Hündchen.

„Ich nehme sie sofort auf, wenn sie noch da ist“, schreibt eine Userin. Und damit ist sie nicht die einzige. Die Chancen für Tina stehen also gut, dass sie schon bald wieder eine Familie gefunden haben wird.

Auch diese kleinen Lieblinge suchen eine neue Familie

Die Geschwister Conner, Kylie und Timon wurden in Rumänien auf einem Feld gefunden. Die drei Welpen sind gerade sechs Monate alt und noch ganz klein. Ausgewachsen können sie aber bis zu 50 Zentimeter hoch werden. Alle drei verstehen sich gut mit anderen Hunden und sind auch mit Kindern vertraut, so die Tierheimat Thüringen. Die drei Familienhunde sehnen sich nach einem neuen Zuhause.

Die kleine Vinny ist ganz neu in Thüringen. Auch sie wurde in Rumänien gefunden. Nachdem sie alle Impfungen tapfer überstanden hat, ist sie in der Tierheimat Thüringen untergekommen. Sie verträgt sich gut mit anderen Hunden. Das gerade mal vier Monate alte Hunde-Mädchen sucht nun eine liebe Familie.

Lilly ist eine kleine Lady. Die kleine Hündin ist sehr anhänglich und benötigt viel Liebe. Sie ist nicht viel größer als ein Chihuahua und bellt, wenn sie sich freut. Lilly ist 6 Jahre alt und spielt gerne mit anderen Artgenossen und auch mit Katzen. Nur ein liebevolles Zuhause fehlt noch zu ihrem Glück.

Sehr alarmierend sei zurzeit auch die Zahl der zu vermittelnden Katzen. "Aktuell bekommen wir fast jeden Tag neue Nachrichten über ausgesetzte Katzenwelpen", schreibt die Tierheimat.

Du hast Interesse? Dann kannst du dich unter dieser Nummer melden: 01711940052 oder hier: www.tier-heimat.de. (fno)