Verwirrte Autofahrer auf der A4 – merkwürdiges Muster aufgetaucht

Plötzlich waren sie da: diese gelben Muster auf der A4 sorgen derzeit für Verwirrung bei Autofahrer.
Plötzlich waren sie da: diese gelben Muster auf der A4 sorgen derzeit für Verwirrung bei Autofahrer.
Foto: Freistaat Thüringen

A4. Autofahrer auf der A4 dürften sich in den vergangenen Tagen gewundert haben: Auf der A4 in Thüringen sind streckenweise gelbe Streifen kreuz und quer über die Fahrbahn angebracht. Doch was hat es damit auf sich?

A4 in Thüringen: Autofahrer verwirrt

Die Autofahrer sind von vielen gelben Streifen auf der A4 irritiert.

Viele sind ganz überrascht, dass plötzlich ein Muster auf der Autobahn auftaucht, so heißt es in der Thüringer Allgemeine.

Gefahr für Autofahrer auf der A4

Die ersten Autofahrer klagen bereits über gefährliche Situationen, weil überraschte Verkehrsteilnehmer plötzlich die Spur wechselten.

Dabei ist der Grund für die vielen Fahrbahnmarkierungen eigentlich ganz harmlos.

-------------------------------------------

Mehr Themen aus Thüringen

-------------------------------------------

A4 als Testfeld für gelbe Streifen

Das Landesamt für Bau und Verkehr testet ganz einfach neue Materialien für gelbe Fahrstreifenmarkierungen.

Dafür wurden zwei Abschnitte der A4 im Osten von Thüringen zur Teststrecke erklärt und dort mehrere gelbe Streifen von verschiedenen Herstellern angebracht.

Der Test soll laut Thüringer Allgemeine unter anderem zeigen, welche Streifen-Variante den Autoreifen und der Witterung am besten standhält.

Hinweisschilder warnen auf der A4 vor Testmarkierung

Das Landesamt hat laut Focus mittlerweile auf die Beschwerden reagiert und Hinweisschilder 200 Meter vor den Testfeldern aufgestellt.

Die Teststrecke befinden sich zwischen den Anschlussstellen Stadtroda und Jena-Zentrum in Richtung Frankfurt am Main und zwischen den Anschlussstellen Hermsdorf-Ost und Rüdersdorfin Richtung Dresden. (fno)