Thüringen: Ast zertrümmert Gewächshaus – jetzt hofft der Botanische Garten Gera auf deine Unterstützung

Das Kaltgewächshaus im Botanischen Garten Gera wurde zertrümmert.
Das Kaltgewächshaus im Botanischen Garten Gera wurde zertrümmert.
Foto: Frank Hrouda / Museum für Naturkunde Gera
  • Ast kracht auf Gewächshaus
  • Botanischer Garten am Wochenende geschlossen
  • Jetzt werden Spenden gesammelt

Gera. Das Unwetter hat im Botanischen Garten Gera zugeschlagen. Daher hofft das Museum für Naturkunde Gera jetzt auf Unterstützung.

Während des Starkregens und Gewitters am vergangenen Freitag krachte ein meterlanger Ast des Götterbaums aufs Kaltgewächshaus. Die Folge: Mehrere Scheiben gingen zu Bruch, auch der Metallrahmen ist teilweise verbogen.

Botanischer Garten Gera bleibt zu

Ein Nachbar hatte es krachen gehört und direkt die Museumsmitarbeiter informiert. Weil die Gefahrensituation noch bestand, blieb der Botanischen Garten Gera am Wochenende dicht.

+++ Märchenwald in Thüringen zerstört: Jetzt melden sich sogar Häftlinge +++

Am heutigen Montag dann hat die Feuerwehr den großen Ast vom Dach entfernt. Jetzt hofft das Museum für Naturkunde Gera auf Spenden, damit das zerstörte Kaltgewächshaus schnell repariert werden kann.

Spendenkonto fürs Museum für Naturkunde Gera:

  • IBAN: DE 90 8305 0000 0000 0000 19
  • Verwendungszweck: Geldspende - Gewächshaus Botanischer Garten - 65123