A71 Thüringen: Autofahrer flüchtet – doch er hinterlässt entscheidende Spuren

Ein Autofahrer flüchtete in Thüringen vom Unfallort. Doch die Polizei hatte leichtes Spiel. (Symbolbild)
Ein Autofahrer flüchtete in Thüringen vom Unfallort. Doch die Polizei hatte leichtes Spiel. (Symbolbild)
Foto: Imago / Marius Schwarz

Erfurt. Kurz vor Mitternacht ist es auf der A71 in Richtung Erfurt am Mittwoch zu einem Unfall gekommen. Der Fahrer flüchtete. Jedoch hinterließ er der Polizei eine eindeutige Spur.

Autofahrer flüchtet auf A71 Richtung Erfurt von Unfallort

Wie die Ermittler informierten, hat der Unfallfahrer im Baustellenbereich kurz vor dem Tunnel Behringen zwei Warnbaken mit seinem Auto erfasst. Er fuhr jedoch einfach weiter.

-------------------------------------------

Mehr Themen aus Thüringen

-------------------------------------------

Dummerweise hinterließ der Flüchtende neben Teilen des Frontgrills auch das Kennzeichen seines Autos.

Polizei ermittelt Zulassung in Bad Berka

Die Ermittler hatten so leichtes Spiel und konnten den Halter ausmachen. Das Auto war demnach in Bad Berka zugelassen.

Die Ermittlungen wegen unerlaubten Entfernen vom Unfallort wurden eingeleitet.