Mann in Thüringen verschwunden – Es ist bitterernst!

Ein Mann ist in Thüringen einfach verschwunden. Dabei ist er todkrank.
Ein Mann ist in Thüringen einfach verschwunden. Dabei ist er todkrank.
Foto: Polizei, Jens Büttner/dpa

Gotha. Seit zweieinhalb Wochen fehlt von ihm jede Spur. Ein Mann ist in Thüringen einfach verschwunden. Dabei ist er todkrank. In einem auffälligen Auto wurde er zuletzt gesehen.

Die Polizei in Thüringen bittet dringend um Mithilfe.

Wie die Beamten mitteilten, verließ der 62-Jährige aus Georgenthal am 2. Juli gegen 17 Uhr sein gewohntes Umfeld und wird seither vermisst.

Du willst der Polizei bei der Suche helfen? Klicke hier und teile den Beitrag auf Facebook.

Mann in Thüringen vermisst: Er ist todkrank

Rüdiger Weiß leidet unter Depressionen und ist zu 60 Prozent schwerbehindert. Er ist laut Polizei auf lebenswichtige Herzmedikamente angewiesen.

Vermisster mit kaputtem Auto unterwegs

Mit seinem Auto soll er seine Wohnanschrift verlassen haben. Auffällig sei ein markanter Unfallschaden an der rechten Heckseite, so die Beamten. Der graue Audi A6 Avant ist zugelassen auf das Kennzeichen GTH-MR 942

---------------------------

Mehr Themen aus Thüringen:

---------------------------

Wer hat den Vermissten oder sein Auto gesehen?

Der Vermisste wird wie folgt beschrieben:

  • 1,90 Meter groß
  • kräftige Gestalt
  • 115 Kilogramm schwer
  • schwarz-graue Haare
  • Oberlippenbart
  • Brille

Er trug zum Zeitpunkt seines Verschwindens eine braune Jeanshose, ein dunkelblau-weiß-gestreiftes Hemd, eine hellblaue Wetterjacke und braune Schuhe.

Polizei Thüringen bittet dringend um Mithilfe

Die Polizei fragt: Wer hat den Vermissten oder das benannte Fahrzeug gesehen und kann Angaben zu deren Aufenthalts- beziehungsweise Standort machen? Hinweise nimmt die die Polizei Gotha unter der Nummer 03621/781124 entgegen. (aj)