Polizeihubschrauber kreist in der Nacht über Thüringen – Anwohner sieht Unheimliches

Ein Polizeihubschrauber musste in der Nacht in Thüringen zum Einsatz kommen. (Symbolbild)
Ein Polizeihubschrauber musste in der Nacht in Thüringen zum Einsatz kommen. (Symbolbild)
Foto: dpa

Sonneberg. Mit mehreren Streifenbesatzungen war die Polizei in Thüringen in der Nacht im Einsatz. Auch ein Polizeihubschrauber kreiste über Sonneberg. Was war passiert?

Thüringen: Polizei sucht mit Hubschrauber nach Einbrecher

Der Grund für den nächtlichen Großeinsatz waren laut Polizei mehrere Einbrüche in Sonneberg.

Ein Einbrecher war in der Steinacher Straßer offenbar in drei Wohnhäuser eingestiegen und hatte dort nach wertvollen Sachen gesucht.

Bewohner sieht Einbrecher noch davonrennen

Ein Bewohner war gegen 3 Uhr nachts noch wach und machte eine unheimliche Entdeckung.

Er bemerkte den Einbrecher und sah ihn sogar noch zu Fuß flüchten. Die Polizei startete sofort eine große Suchaktion – trotz den Hubschraubereinsatzes konnte der Täter bisher aber nicht gefasst werden.

--------------------------

Mehr Themen aus Thüringen:

--------------------------

Polizei sucht Zeugen

Der aufmerksame Anwohner konnte den Einbrecher wie folgt beschreiben: Er soll 1,80 bis 1,90 Meter groß und schlank sein.

Außerdem trug er ein langes Sweatshirt, einen Rucksack sowie eine Taschenlampe bei sich.

Die Polizei hofft nun auf weitere Zeugen. Hinweise nehmen die Ermittler der Sonneberger Polizei unter Tel. 03675-8750 entgegen. (fno)