Hunde in Thüringen plötzlich schwer krank – denn DAS haben sie gefressen

Zunächst war nicht klar woran die Hunde in Thüringen plötzlich erkrankten. Doch dann macht die Besitzerin einen unheimlichen Fund. (Symbolbild)
Zunächst war nicht klar woran die Hunde in Thüringen plötzlich erkrankten. Doch dann macht die Besitzerin einen unheimlichen Fund. (Symbolbild)
Foto: dpa

Ilmkreis. Zwei Hunde sind Thüringen plötzlich schwer erkrankt. Und die Besitzerin hat einen ganz üblen Verdacht.

Denn bereits seit Tagen leiden ihre beiden Vierbeiner unter Durchfall. Am Dienstag machte sie schließlich einen beunruhigenden Fund.

Hunde in Thüringen vermutlich vergiftet

Auf ihrem Grundstück in Haarhausen (Ilm-Kreis) lag eine Kaninchenbrust – bespickt mit blauen und weißen Körner.

Offenbar hatten Unbekannte es auf die Tiere der Hundezüchterin abgesehen und die mutmaßlich gefährlichen Köder ausgelegt.

------------------------------

Mehr Themen aus Thüringen:

------------------------------

Hunde schon seit Tagen krank

Ihre beiden Hunde haben daran genagt und mussten anschließend vom Tierarzt behandelt werden.

Die Polizei warnt. Denn es ist nicht auszuschließen, dass die bereits länger andauernde Krankheit der Tiere durch eine Kontamination durch Giftködern verursacht wurde.

Wer Hinweise auf Tat oder Täter geben kann, wird gebeten, sich unter der Nummer (03677) 60 11 24 zu melden. (aj)