Thüringen: Feuer zerstört Haus – Familie rettet sich in letzter Sekunde

In Thüringen hat am Sonntagnachmittag ein Haus gebrannt.
In Thüringen hat am Sonntagnachmittag ein Haus gebrannt.
Foto: Fabian Peikow

Niederreißen. In Thüringen hat es am Sonntag ein verheerendes Feuer gegeben!

In Niederreißen stand am Sonntagnachmittag ein Haus in Flammen. Die Feuerwehr war bis in den späten Abend im Einsatz.

Ernsthaft verletzt wurde bei dem Vorfall zum Glück niemand.

Thüringen: Haus steht in Flammen

Gegen 16.30 Uhr hat ein Strohballen in Niederreißen an der Hauptdurchfahrtsstraße angefangen zu brennen.

Das Feuer konnte sich rasend schnell über eine Garage bis auf ein anliegendes Wohnhaus ausbreiten.

Familie rettet sich aus brennendem Haus

In dem Haus lebt eine fünfköpfige Familie. Diese bemerkte den Brand früh genug und konnte sich unter anderem über eine Leiter aus dem Fenster ins sichere Freie retten.

--------------------------------

Mehr aus Thüringen:

--------------------------------

Die beiden Eltern wurden wegen des Verdachts einer Rauchvergiftung ins Krankenhaus gebracht. Den drei Kindern der Familie soll es nach ersten Erkenntnissen gut gehen.

Um 20.30 Uhr teilte ein Sprecher der Feuerwehr der Redaktion mit, dass das Feuer von außen gelöscht wurde. Nun würden die Löscharbeiten im inneren des Hauses weitergehen.

Brandursache und Schadenshöhe sind auch am Montagmittag noch unklar. (lmd)