Rudolstadt: Geräusche in Gartenhütte – als die Polizei den „Einbrecher“ schnappt, staunt sie nicht schlecht

Eine Ehefrau hat die Affäre ihres Mannes aufgedeckt (Symbolbild).
Eine Ehefrau hat die Affäre ihres Mannes aufgedeckt (Symbolbild).
Foto: imago images / Westend61

Rudolstadt. Als die Polizei zu einem mutmaßlichen Einbruch in Rudolstadt gerufen wurde, konnten die Beamten noch nicht ahnen, was sie wirklich dort vorfinden würden.

Ein Anwohner hatte gegen Mitternacht in Rudolstadt beobachtet, wie ein Mensch mit einer Taschenlampe um eine Gartenhütte herum schlich.

------------------------------------

• Mehr Themen:

Michael Schumacher: DIESE Nachricht lässt Ehefrau Corinna wieder lächeln

Thüringen: Motorhaube von Auto zerstört – unfassbar, wie es dazu kam

• Top-News des Tages:

Thüringen: Feuer zerstört Haus im Weimarer Land – Familie rettet sich in letzter Sekunde

Thüringen: Frau fährt unbeeindruckt mit Plattfuß – bis ihr Auto auseinanderfällt

-------------------------------------

Die entsendeten Polizeibeamten umstellten die Hütte. Gleichzeitig ging ein Notruf bei der Polizei ein. Dieser kam von dem mutmaßlichen Einbrecher. Er sagte, dass er Angst vor Repressalien hätte, deswegen würde er freiwillig aus der Hütte kommen.

Mutmaßlicher Einbrecher entpuppt sich als Pärchen

Der 29-Jährige kam dann auch aus der Hütte. Doch er war nicht allein. Bei ihm war seine 25-jährige Freundin. Die beiden hatten ein gemütliches Plätzchen für ein Schäferstündchen gesucht und waren deswegen gewaltsam in die Gartenhütte eingebrochen.

Beide erwartet nun ein Ermittlungsverfahren wegen Hausfriedensbruch und Sachbeschädigung. (fb)