Thüringen: Messer-Angriff! 23-Jähriger niedergestochen

Ein 23-Jähriger ist in Thüringen mit einem Messer angegriffen worden. Die Polizei konnte einen Tatverdächtigen ermitteln. (Symbolbild)
Ein 23-Jähriger ist in Thüringen mit einem Messer angegriffen worden. Die Polizei konnte einen Tatverdächtigen ermitteln. (Symbolbild)
Foto: dpa
  • Messer-Attacke in Pößneck
  • Opfer schwer verletzt im Krankenhaus
  • Mutmaßlicher Täter stellt sich

Pößneck. Gefährlicher Messerangriff an Thüringen!

In Pößneck in Thüringen ist offenbar ein Mann mit einem Messer niedergestochen worden. Der 23-Jährige überlebte die Attacke in Pößneck, schreibt die Polizei Saalfeld.

Thüringen: Mann flüchtet nach Messer-Attacke

Die Beamten und ein Rettungsteam waren am Samstagabend zum Tatort nach Pößneck in Thüringen gerufen worden und fanden den jungen Mann schwer verletzt vor.

Nach ersten Ermittlungen soll es sich bei dem Täter um einen 26-Jährigen handeln.

Der Verdächtige flüchtete nach der Tat, woraufhin die Polizei ihre Suche mit einem Hubschrauber sowie einem Fährtenhund in Pößneck verstärkte.

-------------------

Mehr aus Thüringen:

-------------------

Angreifer stellt sich selbst der Polizei

Noch während der Suche stellte sich der 26-Jährige selbst bei der Polizei. Auch er war leicht verletzt, musste aber nicht behandelt werden.

Jetzt versucht die Kriminalpolizei Saalfeld herauszufinden, was genau passiert ist. Für den 23-Jährigen besteht keine Lebensgefahr. (ck)