Gera: Frau findet mysteriöses Tier und ist ratlos – „Kann mir jemand sagen, was das ist?“

Dieses mysteriöse Tier fand eine Frau in ihrem Hof in Gera. Erräst du es?
Dieses mysteriöse Tier fand eine Frau in ihrem Hof in Gera. Erräst du es?
Foto: Facebook

Gera. Die Bürger in Gera haben vor einem ziemlich großen Rätsel gestanden, als eine Frau im Internet das Bild eines maysteriösen Tiers gepostet hat.

Das unbekannte Tier soll bei einer Frau nachts über den Hof in Niederpöllnitz gehüpft und dann geflogen sein.

Sie habe ihren Augen kaum getraut, als sie das kleine zerbrechliche Tier mit den Flügeln sah. Und vor allem hat es sie allem Anschein nach nicht erkannt.

Auf Facebook fragt sie ihre Mitbürger nun: „Kann mir jemand sagen, was das für ein Tier ist?“

Gera: Mysteriöser Fund - Biologe kann den Fall aufklären

Der Biologe Dr. Thomas Hoppe vom Naturkunde Museum in Gera kann die Lösung geben. Er ist Experte auf dem Gebiet der Mikrobiologie und Botanik.

Er erkennt das Tier sofort. Auch wenn das mysteriöse Tier auf dem Foto aussieht, wie eine Kreuzung aus einer Fledermaus und einem Vogel, ist es eines der häufigsten Insekten in Deutschland.

„Es handelt sich um einen Nachtfalter.“ Umgangssprachlich auch Motte genannt.

Nachtfalter gehören zu den Schmetterlingen

Nachtfalter gehören zu den Art der Schmetterlinge. Sie sind wie der Name schon sagt: nachtaktiv.

Sie gehen deshalb nur in der Dämmerung auf die Jagd, weil die meisten natürlichen Feinde keine Gefahr mehr darstellen.

Ein weiterer Vorteil: Ihr Aussehen dient als perfekte Tarnung. Ihre Flügel sind sehr dezent und sehen meist aus wie Blätter, wenn sie in der Natur unterwegs sind.

In Deutschland gibt es viele Mottenarten

Insgesamt gibt es laut NABU neun verschiedene Mottenarten in Deutschland. Das Tier kann der Biologe nicht genau bestimmen, dazu müsste er ganz genau die Flügel von dem Insekt untersuchen.

Außerdem kann man auch an ihren Fühlern festmachen, um welche Motte es sich handelt. Dr. Hoppe erklärt, dass die Art fast überall auf der Welt zuhause ist, nur nicht in Sibirien.

------------------------------------

• Mehr Themen:

Thüringen: Kleines Insekt, große Wirkung – Auto überschlägt sich nach Wespen-Attacke

Was hilft gegen Wespen? So kannst du dich vor den Tieren schützen

Kammerjäger zocken ab: Betrüger wollen vom Wespen-Sommer profitieren

-------------------------------------

So kannst du sie auch beobachten

Wenn du auch einmal einen Nachtfalter aus der Nähe beobachten möchtest, gibt es zwei Tipps.

Es lohnt sich, ein Gemisch aus Wein oder Bier sowie gegärtem Obst auf deiner Terrasse zu platzieren. Das mögen die Schmetterlinge am liebsten.

Wenn du dann noch vorsichtig mit deiner Taschenlampe auf das Insekt leuchtest, kannst du die dicken Fühler und auch teils die bunten Flügel deutlich erkennen. (el)