Thüringen: Anwohnerin bemerkt verletzte Katze - Polizei hat einen schlimmen Verdacht

Einer Anwohnerin in Eichsfeld ist eine Katze aufgefallen, die sich merkwürdig verhalten hat. Jetzt gibt es einen schlimmen Verdacht. (Symbolbild)
Einer Anwohnerin in Eichsfeld ist eine Katze aufgefallen, die sich merkwürdig verhalten hat. Jetzt gibt es einen schlimmen Verdacht. (Symbolbild)
Foto: imago images / Panthermedia

Eichsfeld. Eine Anwohnerin hat in Eichsfeld in Thüringen am Samstag eine verletzte Katze bemerkt. Das Tier sei der Anwohnerin in Teistungen aufgefallen, weil es sich seltsam verhalten habe.

Die Polizei Thüringen hat einen schlimmen Verdacht.

Thüringen: Tierärztin vermutet, dass...

Am Samstag wurde auch eine Tierärztin hinzugerufen. Sie äußerte laut Polizei den Verdacht, dass die Katze vergiftet wurde.

------------------------

Mehr Themen

Thüringen: Feuer im Gasthaus - Mehr als 60 Feuerwehrleute in Ershausen im Einsatz

AfD Landesparteitag: Höcke fordert Abschiebegefängnis - „Keine Willkommenskultur...“

-------------------------

Weitere Anwohner hätten ebenfalls von Auffälligkeiten bei ihren Katzen und Hunden berichtet. Die Polizei hat nun eine Untersuchung eingeleitet. (abr)