Thüringen: Audi-Fahrerin baut Unfall – dann kommt es noch schlimmer

Ein Unfall in Thüringen hat ein tragisches Ausmaß angenommen. (Symbolbild)
Ein Unfall in Thüringen hat ein tragisches Ausmaß angenommen. (Symbolbild)
Foto: dpa

Eisenach. Eine Audi-Fahrerin hat in Thüringen einen schweren Unfall gebaut. Mehrere Menschen wurden dabei verletzt – für einen kam jede Hilfe zu spät.

Thüringen: Audi-Fahrerin übersieht Fußgänger

Die 31-jährige Audi-Fahrerin war laut Polizei gegen 14.15 Uhr in Eisenach am Eichrodter Weg unterwegs gewesen. Dort wollte ein 48-jähriger Mann die Straße überqueren. Der Audi erfasste den Fußgänger. Warum die Fahrerin ihn übersehen hat, ist laut Polizei bis jetzt unklar.

Nach der Kollision mit dem Fußgänger geriet die Audi-Fahrerin in den Gegenverkehr und stieß mit einem entgegenkommenden Taxi zusammen.

---------------------------

Mehr Themen aus Thüringen:

---------------------------

Fußgänger nach Zusammenprall tödlich verletzt

Die 31-jährige Audifahrerin und ihr Beifahrer wurden bei dem Zusammenstoß leicht verletzt. Ebenso der Taxifahrer, mit dem sie zusammengeprallt waren.

Der 48-jährige Fußgänger erlag tragischerweise noch am Unfallort seinen schweren Verletzungen. Ein Verkehrsunfallsachverständiger wurde nun hinzugezogen. (fno)