Thüringen: Hund mit bemerkenswert blauen Augen sucht ein Zuhause – der kleine Kerl wurde einfach angekettet sitzengelassen

Hund „Blue“ wurde in Rumänien sitzengelassen. Jetzt sucht er ein neues Zuhause.
Hund „Blue“ wurde in Rumänien sitzengelassen. Jetzt sucht er ein neues Zuhause.
Foto: Tierheimat Thüringen

Thüringen. „Wer kann diesen Augen widerstehen?“, fragt die Tierheimat Thüringen und stellt mit diesem Satz den Hund „Blue“ vor. Der niedliche kleine Kerl mit den bemerkenswert blauen Augen sucht dringend einen neuen Besitzer.

Schon ein halbes Jahr lebt der Hund in einem Tierheim in Rumänien. „Es gibt immer wieder Leute, die ihn sehr hübsch finden, aber komischerweise keine festen Anfragen“, teilt die Tierheimat auf Nachfrage von Thüringen24 mit. Jetzt sucht der Hund ein „Für immer zuhause“, machen die Tierliebhaber klar.

Hund „Blue“ sucht ein neues Zuhause

„Blue“ wurde bei einer Kastrationsaktion in Rumänien an einer Kette abgegeben - nur danach wurde er nie wieder abgeholt. Jedenfalls waren die ehemaligen Besitzer so verantwortungsbewusst, dass sie den kleinen Vierbeiner nicht unkastriert auf die Straße lassen wollten, so die Tierheimat.

Seitdem wartet der zwei Jahre alte Rüde auf jemandem, der ihm ein neues Zuhause schenkt.

------------------------------------

• Mehr Themen:

Hunde-Drama in Erfurt – Tierarzt warnt: „Passt gut auf, wenn ihr DORT unterwegs seid!“

Schock-Bilder aus Thüringen: Hund wird gegrillt – mitten in der Stadt!

Herbert Grönemeyer: SO denkt er wirklich über Erfurt

-------------------------------------

Was du über den Mischlingshund „Blue“ wissen musst:

  • „Blue“ ist zwei Jahre alt.
  • Der Hund wiegt etwa 15 Kilogramm.
  • Er hat alle nötigen Impfungen.
  • Er ist kastriert.
  • Er mag andere Hunde sehr gern.
  • Und er liebt es, gekrault zu werden.

Die Tierheimat Thüringen vermittelt jetzt den kleinen Hund und hat auch Bilder bei Facebook gepostet. Auch mehr als 120 Mal wurde der Beitrag schon geteilt, in der Hoffnung, dass jemand sich des kleinen Hundes annimmt.

Ein vorheriges Kennenlernen ist leider nicht möglich

Einziger Haken an der Sache: Ihr könnt euch vorher nicht kennenlernen, weil „Blue“ sich im Ausland befindet.

Solltest du Interesse haben und ihn bei dir aufnehmen wollen, dann melde dich bei der Tierheimat Thüringen. (js)