Hund: Frau hört lautes Kläffen aus ramponiertem VW – als sie nachschaut: Entsetzen

Aus einem heruntergekommenem VW Polo hörte eine Frau in Thüringen mehrere Hunde-Gebell. Als sie nachschaut, war sie schockiert. (Symbolbild)
Aus einem heruntergekommenem VW Polo hörte eine Frau in Thüringen mehrere Hunde-Gebell. Als sie nachschaut, war sie schockiert. (Symbolbild)
Foto: Imago Images/Waldmüller

Sonneberg. Ununterbrochen bellte und kläffte es aus einem verwahrlosten VW. Irgendwann hat es einer Frau in Thüringen gereicht. Sie folgte dem Lärm und war schockiert. Und das Schlimmste: Soweit hätte es gar nicht kommen müssen.

Wie die Polizei mitteilte, stand an einem Bahnhof in Frankenblick im Landkreis Sonneberg ein verwahrloster VW Polo. Das Gejaule kam ganz offensichtlich aus dem Wagen.

Thüringen: Vier Hunde in VW eingesperrt und zurückgelassen

Die Frau blickte hinein und konnte es kaum fassen. Gleich vier Hunde – mittelgroß – waren in dem Auto eingesperrt.

+++ Hund und Herrchen machen Ausflug im BMW – dann wird es tragisch +++

Zwar stand der Polo im Schatten und das Fenster war teilweise geöffnet – doch den Hunden schien das Ganze offenbar gar nicht zu gefallen, sodass sie unentwegt auf sich aufmerksam machten.

Von Hunde-halter fehlte zunächst jede Spur.

------------------------------------

Mehr Themen aus Thüringen:

------------------------------------

"Ausnahmsweise" Hunde in Auto zurückgelassen

Als dieser wenig später in der Ortslage ermittelt werden konnte, gab er an die Hunde nur ausnahmsweise im Fahrzeug gelassen und diese auch versorgt zu haben.

Hunde in Auto trotz Tierhalteverbot

Nach Rücksprache mit dem Amtstierarzt wurden die Tiere in amtliche Verwahrung genommen. Denn gegen den Mann bestand schon zuvor ein Tierhalteverbot. (aj)