Thüringen: Rettungshubschrauber in Greiz im Einsatz – DAS war los

Ein Rettungshubschrauber war in Thüringen im Einsatz. (Symbolbild)
Ein Rettungshubschrauber war in Thüringen im Einsatz. (Symbolbild)
Foto: imago/Steve Bauerschmidt (Symbolbild)

Greiz. Ein Rettungshubschrauber ist am Sonntagnachmittag in Greiz in Thüringen im Einsatz gewesen. Der Grund is eine schreckliche Tat, die sich zwischen 13.30 Uhr und 13.45 Uhr in der Uhlandstraße ereignet hat.

Wie die Polizei mitteilt, ist es zwischen einer Mutter (69) und ihrem Sohn (31) aus Thüringen zu einer körperlichen Auseinandersetzung gekommen. Der Sohn habe seiner Mutter mit einem Werkzeug gegen den Kopf geschlagen.

Thüringen: Rettungshubschrauber im Einsatz

Dadurch wurde die Frau laut Polizei so schwer verletzt, dass sie mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik gebracht werden musste. Unmittelbar nach der Tat sei der 31-Jährige zunächst geflüchtet.

-------------------------------------

Mehr Themen aus Thüringen

Jena: Nach Schock-Moment teilt ein Mann einen emotionalen Brief – „du hättest tot sein können“

Bahn-Kontrolleur aus Thüringen erwischt Mann – und muss um sein Leben fürchten

Hund wird Fall für die Polizei – schon wieder! „Vorsicht vor diesem Tier!“

--------------------------------------

Die Polizei habe sofort Fahndungsmaßnahmen eingeleitet. Dadurch konnte der Sohn bereits in den Abendstunden des Sonntags festgneommen werden.

Am Montag ist er dann dem Haftrichter in Gera vorgeführt worden. Es wurde laut Polizei ein Haftbefehl erlassen. Nun ermittelt die Kriminalpolizei. (abr)