Riverboat (MDR): Sendung ausgefallen! Das ist der Grund

Riverboat fiel am Freitag aus!
Riverboat fiel am Freitag aus!
Foto: imago images / STAR-MEDIA

Viele Zuschauer haben sich auf eine neue Folge Riverboat im MDR am Freitagabend gefreut.

Pustekuchen! Als die Zuschauer zur gewohnten Zeit eingeschaltet hatten, lief da ein ganz anderes Programm. Riverboat musste an diesem Freitag ausfallen.

Riverboat (MDR): Sendung fällt aus – das ist der Grund

Das hat viele Fernsehzuschauer negativ überrascht. „Bodenlose Gemeinheit“, postete ein Fan der Sendung bei Twitter.

+++Familie aus Thüringen will sich im Freizeitpark vergnügen – es wird zum Horror+++

Doch der MDR hatte einen guten Grund, die Sendung an diesem Freitag nicht zu zeigen. Schließlich fand die Verleihung der Goldenen Henne statt. Und der MDR ließ es sich nicht entgehen, diesen Show-Höhepunkt live zu übertragen.

Die Fernsehzuschauer, die sich auf ihr gewohntes Programm mit Jörg Kachelmann (61) und Kim Fisher (50) gefreut hatten, waren wenig begeistert. „Es kommt wegen der Goldenen Henne kein Riverboat. Man, man, man!“, schreibt eine Nutzerin auf Twitter.

------------------------------------

Mehr MDR-Themen:

------------------------------------

Kim Fisher bei der Goldenen Henne

Kim Fisher hätte sowieso keine Zeit gehabt, um die Sendung zu moderieren. Sie war selbst auf der Preisverleihung unterwegs – laut der Facebook-Seite von Riverboat war sie dort auf der Suche nach neuen Gästen für die Sendung.

Nächste Woche geht es wie gewohnt weiter

Die Sendung am 27. September soll dagegen wieder wie gewohnt laufen. Wer dann um 22 Uhr einschaltet, kann Kachelmann und Fisher Schauspieler Max von Thun und Wolfgang Stumph, Comedian Olli Dittrich, Sängerin Jeanette Biedermann, Schauspielerin Dennenesch Zoudé, Moderator Christoph Biemann, der Autor Steffen Möller und Andreas Haesler, Gründer des Dentalhistorischen Museums bei Leipzig diskutieren sehen. (vh)