Thüringen: Frau begeht Fahrerflucht – aber sie macht DIESEN entscheidenden Fehler

Eine Frau hat in Arnstadt Fahrerflucht begangen. Dabei hat sie jedoch etwas Wichtiges zurückgelassen. (Symbolbild)
Eine Frau hat in Arnstadt Fahrerflucht begangen. Dabei hat sie jedoch etwas Wichtiges zurückgelassen. (Symbolbild)
Foto: Carsten Rehder / dpa

Arnstadt. Eine Frau hat am Samstagmorgen in Arnstadt Fahrerflucht begangen. Und dabei etwas zurückgelassen, was die Polizei Thüringen in einer Pressemitteilung nur mit einem „dumm gelaufen“ betitelt.

Der Verkehrsunfall hat sich demnach gegen 1.35 Uhr in der Burggasse in Arnstadt in Thüringen ereignet. Dabei ist eine 47-Jährige mit ihrem Mazda gegen einen Verteilerkasten der Telekom gefahren und hat diesen beschädigt.

Thüringen: Frau begeht Fahrerflucht in Arnstadt

Wie die Polizei mitteilt, hat sie die Fahrt anschließend einfach fortgesetzt. Allerdings habe sie etwas Wichtiges nicht bemerkt. Denn ihr Mazda habe das vordere Kennzeichen dabei verloren. Ein Fehler, den Unfallort nicht noch einmal zu kontrollieren.

+++ Thüringen: Hunde-Spaziergang endet tödlich – Auto erfasst Frau und rast frontal gegen Garage +++

Die Polizei konnte also noch in den frühen Morgenstunden der 47-Jährigen einen Besuch abstatten.

----------------------------------

Mehr Themen aus Thüringen:

-------------------------------

Fahrerin hatte Alkohol getrunken

Dabei stellten die Beamten nach eigenen Angaben auch noch fest, dass die Frau wohl Alkohol getrunken hatte.

Der Sachschaden beläuft sich nunmehr auf etwa 1000 Euro. (abr)