Sommer-Wetter für den Osten angekündigt – nur nicht für Thüringen!

In Erfurt Gewitter und in Leipzig strahlender Sonnenschein? So sagt es der Deutsche Wetterdienst voraus.
In Erfurt Gewitter und in Leipzig strahlender Sonnenschein? So sagt es der Deutsche Wetterdienst voraus.
Foto: imago images

Thüringen. Seit Montag hat der Herbst in Thüringen Einzug erhalten. Aber so richtig: Bis zum Wochenende haben Regen, Sturm und milde Temperaturen Thüringen im Griff.

Ganz anderes sieht es in Sachsen und Sachsen-Anhalt aus. Schenkt man der Prognose eines DWD-Meteorologe Glauben, erleben die Nachbarbundesländer einen Altweibersommer. Nicht so hingegen Thüringen...

Thüringen: Wechselhaftes Herbstwetter am Donnerstag

Am Donnerstagabend kommt leichter Regen vom Himmel. Die Höchsttemperaturen liegen bei 17 bis 20 Grad. Auch am Freitag wird das Wetter ähnlich sein: Leichter Regen bestimmt den Tag. Mäßiger Südwestwind bringt stürmische Böen mit sich. In bergigen Regionen kann es gar gewittern.

Zum Wochenende fallen die Temperaturen leicht unter 20 Grad. Wind, Regen und vereinzelt Gewitter bleiben allerdings erhalten.

------------------------------------

Mehr Themen aus Thüringen:

-------------------------------------

Wetter um Thüringen deutlich schöner

In Sachsen und Sachsen-Anhalt kündigt sich hingegen ein Altweibersommer an. In den kommenden Tagen werde es überwiegend freundlich und entsprechend angenehm, sagte ein Meteorologe des Deutschen Wetterdienstes am Dienstag.

Nur kurze Schauer seien unter anderem am Donnerstag ortsweise möglich. Die Temperaturen sollen auf rund 20 Grad ansteigen.

Zum Wochenende nehme der Altweibersommer noch mehr an Fahrt auf, so der Wetterexperte. Dann sollen Temperaturen von bis zu 25 Grad möglich sein. (dpa/mb)