Thüringen: Audi rutscht in Gegenverkehr – ausgerechnet in DIESES Fahrzeug

Bei dem Unfall auf der B94 in Thüringen wurden zwei Menschen verletzt. (Symbolbild)
Bei dem Unfall auf der B94 in Thüringen wurden zwei Menschen verletzt. (Symbolbild)
Foto: Imago/Sascha Ditscher

Der Regen in Thüringen wurde einem Autofahrer am Donnerstagabend zum Verhängnis. Er rutschte mit seinem Audi auf die Gegenfahrbahn und es kam, wie es kommen musste: Das Auto krachte in den Gegenverkehr – außgerechnet in diesen Wagen.

Unfall in Thüringen: Auto kracht in Streifenwagen

Der Autofahrer ist nämlich auf regennasser Straße in der Nähe von Zeulenroda-Triebes (Landkreis Greiz) frontal in einen Polizeiwagen gekracht.

-----------------------------------

• Mehr Themen:

Tagesschau berichtet über Kleinstadt aus Thüringen und zeigt ein erschütterndes Bild

Thüringen: Schlimmste Vorwürfe bei der Polizei! JETZT sprechen die Kollegen

Wetter in Thüringen: Erster Frost – so kalt wird es am Wochenende

-----------------------------------

Bundesstraße für Stunden gesperrt

Der 40 Jahre alte Autofahrer und eine Polizistin wurden bei dem Unfall verletzt, wie die Polizei Thüringen am Freitagmorgen mitteilte.

Der Mann und die Frau, die als Beifahrerin im Polizeiauto war, wurden ins Krankenhaus gebracht. Die B94 musste für mehrere Stunden gesperrt werden. (aj)