Tiere: DIE Nummer für den Notfall! Thüringen startet Tierarzt-Projekt – und es ist einzigartig!

Das Tier ist krank - der Tierarzt im Feierabend. Thüringen will jetzt helfen. (Symbolbild)
Das Tier ist krank - der Tierarzt im Feierabend. Thüringen will jetzt helfen. (Symbolbild)
Foto: Imago/Kai Horstmann

Ein Albtraum für jeden Tierliebhaber! Das Tier ist krank, verletzt, schwebt möglicherweise in Lebensgefahr – doch der Tierarzt hat schon längst Feierabend. Was tun? Thüringen will Haltern und ihrem Tier in dieser panischen Situation jetzt weiterhelfen und startet ein einzigartiges Projekt.

Tierarzt Thüringen: Für den Notfall EINE Nummer

Wie der MDR berichtet, startet in Erfurt und im Unstrut-Hainich-Kreis die landesweit erste einheitliche Notrufnummer für Tierärzte. Der tierärztliche Notdienst wird dann über eine einzige Nummer organisiert. Mit nur einem Klick auf der Online-Plattform oder nur einem Anruf soll der Tierbesitzer dann eben genau den Tierarzt in der Region finden, der zum Zeitpunkt des Notfalls Dienst hat. Egal um welche Uhrzeit.

------------------

Mehr Themen aus Thüringen:

------------------

Tierarzt-Notruf: Pilotprojekt startet in Thüringen

Noch befindet sich die Technik im Aufbau. Aber im November soll der Notruf bereits eingeführt werden, so der Präsident der Landestierärztekammer Thüringen gegenüber dem MDR. Für das Projekt erhält die Kammer knapp 25.000 Euro vom Freistaat.

Tierarzt-Notruf: Welche Nummer wird's?

Eine konkrete Rufnummer kann derzeit noch nicht bekannt gegeben werden. Eine einfache dreistellige wie die 110 oder 112 wird es aber nicht werden, so viel ist sicher. Die werden nämlich nur bundesweit vergeben. Der Notruf für Tierhalter in Thüringen wird voraussichtlich fünf Stellen haben, so der MDR. (aj)