Hund: Welpe einfach über den Zaun geworfen – Thüringer Verein schlägt Alarm

Dieser Hunde-Welpe wurde einfach über einen Zaun geworfen.
Dieser Hunde-Welpe wurde einfach über einen Zaun geworfen.
Foto: Montage: Thüringen24 / Tierheimat Thüringen

Langewiesen. Hilflos und zusammengekauert lag er vor einer Mauer, dem Wetter schutzlos ausgeliefert. „Der kleine Hund wurde über den Zaun geworfen“, berichtet Juliane Keller (31) vom Verein Tierheimat Thüringen über den kleinen Hund.

Der Zaun gehört zum Grundstück einer rumänischen Praxis in Bacău, die mit dem Verein aus Langewiesen kooperiert. Der Fall des jungen Welpens ist der jüngste einer furchtbaren Serie, die zum Teil leider auch tödlich ausgegangen ist für manch einen Hund.

Hund: Drama in Rumänien: 700-Gramm-Welpe ausgesetzt

Alles begann Anfang September. Da wurden bei der Tierärztin in Rumänien vier junge Hunde ausgesetzt. Der kleinste Vierbeiner wog gerade einmal 700 Gramm, eigentlich ein sicheres Todesurteil.

Weil zu dem Zeitpunkt im örtlichen Tierheim kein Platz mehr frei war, leben die Welpen seitdem in der Praxis. Sie haben die Aussicht, schon bald vom Thüringer Verein in Familien vermittelt zu werden.

Schlimme Serie: „Es ist nicht normal“

Ende des Monats wurden erneut fünf kleine Hunde vor der Praxis ausgesetzt - innerhalb von zwei Tagen. „Es ist nicht normal, dass Welpen dort ausgesetzt werden“, sagt Juliane Keller. Schließlich liege das Gelände zu abgeschieden.

+++ Moschee in Erfurt: Malik packt aus – „Als Grundstein bitte eine Splitterbombe“ +++

Jemand scheint die Praxis gezielt aufzusuchen. Nun sei eine Kamera aufgestellt worden, um herauszufinden, ob es eine bestimmte Person ist, vielleicht sogar ein Kunde der Praxis.

Kein Platz in der Praxis – zwei Welpen müssen erlöst werden

In der Praxis wurde es natürlich ziemlich eng. Der Verein konnte allerdings durch einen Spendenaufruf eine Hütte, Decken und Futter für die Hunde kaufen.

Zwei der Welpen erkrankten dann an Parvovirose, einer hoch ansteckenden Viruserkrankung, die bei Hunde-Welpen nicht selten tödlich verläuft. Doch die kleinen Hunde konnten sich erholen.

+++ Ekelhafte Angriffe in Thüringen: Mann bewirft Tierschutzverein und schickt benutzte Kondome +++

Im Gegensatz zu zwei Welpen, die im gleichen Zeitraum an einem Feldweg gefunden wurden. Auch sie waren infiziert, zeigten Anzeichen einer Vergiftung und mussten letztlich erlöst werden.

Thüringer Verein will Welpen vermitteln

Der Thüringer Verein versucht die kleinen Tiere nun in Deutschland zu vermitteln. „Es wird Winter und das Shelter ist kein guter Platz für ein Hundebaby bei den Temperaturen“, so die 31-Jährige.

+++ Arabischer Friseur aus Erfurt: „Die AfD ist genau wie ...“ +++

So kannst du helfen

Du möchtest eines der Tiere aufnehmen oder ihnen durch Spenden helfen? Dann kannst du hier Kontakt zu „Tierheimat Thüringen aufnehmen >>> (ak)