Thüringen: Unfall auf B85 – Auto kollidiert mit Baum, Polizei macht heikle Entdeckung

Thüringen: Unfall auf B85.
Thüringen: Unfall auf B85.
Foto: Fabian Peikow

Troistedt. In der Nacht zu Samstag soll es auf der B85 zwischen Troisstedt und Bad Berka, Thüringen, wohl zu einem zu einem schlimmen Unfall gekommen sein.

Der VW Caddy eines 44-jährigen Fahrers soll laut ersten Informationen von der Straße abgekommen sein, der Fahrer soll sich dabei schwer verletzt haben. Auch ein Beifahrer saß angeblich im Auto.

Thüringen: Auto überschlägt sich

Der Unfall soll sich ersten Informationen zufolge gegen 2.40 Uhrereignet haben. Auf einer langegezogenen Rechtskurve soll der Wagen auf der nassen Fahrbahn ins Schleudern gekommen sein. Anschließend soll sich das Auto auf die Seite gedreht haben und mit einem Baum kollidiert sein.

---------------------

Mehr News:

Erfurt: Stadt lässt 140 Bäume fällen – Anwohner erschüttert: „dieser Wahnsinn macht mich wütend“

Thüringen: Schrecklicher Wohnungsbrand – für eine Seniorin (75) kommt jede Hilfe zu spät

Erfurt: Junge (9) ist querschnittsgelähmt, Mutter startet herzzerreißenden Aufruf – „Bitte bitte helft uns“

---------------------

Bei Ankunft der Einsatzkräfte soll der Fahrer mit der Hand unter dem Fahrzeug eingeklemmt gewesen sein. Der Beifahrer konnte sich angeblich selbstständig und weitestgehend unverletzt aus dem VW Caddy befreien.

Polizei macht Alkoholtest

Der nasse und laubige Untergrund hatte die Arbeit der Feuerwehr erschwert. Das Auto rutschte angeblich teilweise weg, trotz Sicherungsmaßnahmen. Dadurch gestaltete sich die Rettung des Mannes wohl als schwierig.

Nach einer Stunde soll der 44-jährige Mann aus seinem Caddy befreit worden sein. Ein Atemalkoholtest des Fahrers ergab angeblich einen wert von 1,87 Promille. Fahrer und Beifahrer wurden in ein Krankenhaus gebracht.

Die B85 wurde während der Bergungsmaßnahmen für dreieinhalb Stunden gesperrt.