Thüringen: Kinder spielen auf dem Spielplatz – dann kommt ein Mann und tut DAS

Drei Kinder sind auf einem Spielplatz in Thüringen bedroht worden. (Symbolbild)
Drei Kinder sind auf einem Spielplatz in Thüringen bedroht worden. (Symbolbild)
Foto: imago

Zella-Mehlis. Drei Kinder in Thüringen wollten am Montag eigentlich nur auf dem Spielplatz toben. Doch der Ausflug endete mit einem gehörigen Schrecken.

Denn plötzlich kam ein Mann und bedrohte die Kinder.

Thüringen: Kinder gehen auf Spielplatz – dann kommt plötzlich ein Mann

Wie die Polizei berichtet, spielten die Kinder am Montagabend auf einem Spielplatz in Zella-Mehlis, Thüringen.

+++ Jena: Frau schreit um Hilfe –Spaziergänger verhindern gerade noch Schlimmeres +++

Ein 36-jähriger Pkw-Fahrer kam laut Zeugenaussagen sehr zügig auf den Parkplatz gefahren, wobei es beinahe zum Unfall mit einem Kind kam.

Ein Mädchen stellte den Mann zu Rede, der mit Beleidigungen konterte. Dann wurde es noch heftiger.

-----------------

Mehr aus Thüringen:

-----------------

Kinder auf Spielplatz bedroht – Mann zieht Waffe

Als sich auch die Eltern in das Geschehen einmischten, griff der Mann plötzlich zu einer Pistole, lud sie durch und hielt sie in die Richtung der Betroffenen.

+++ Erfurt: Mutter legt sich schlafen – dann wird es plötzlich lebensgefährlich! +++

Gegen den Mann wird nun wegen Bedrohung und Verstoß gegen das Waffengesetz ermittelt. Zudem erhält er eine Anzeige, weil er nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis ist.

Bei der Waffe handelte es sich um eine Schreckschusspistole. (fno)