Thüringen: Gutgläubige Frau (81) hilft einer Bekannten – kurze Zeit später dann der Schock

Ein Betrügerteam hat mehrere tausend Euro von einer Rentnerin aus Mühlhausen erbeutet. Die Polizei Thüringen mahnt und hofft auf Zeugenhinweise. (Symbolbild)
Ein Betrügerteam hat mehrere tausend Euro von einer Rentnerin aus Mühlhausen erbeutet. Die Polizei Thüringen mahnt und hofft auf Zeugenhinweise. (Symbolbild)
Foto: Patrick Pleul/dpa

Mühlhausen. Herzlose Tat in Thüringen! Ein Betrügerteam hat von einer Rentnerin aus Mühlhausen mehrere tausend Euro erbeutet.

Laut Polizei hatte sich am Montagvormittag zunächst eine Frau am Telefon als eine Bekannte der 81-Jährigen ausgegeben. Die Anruferin behauptete, dass sie einen Unfall hatte und deswegen Geld braucht. Die Rentnerin glaubte ihr das leider – und ging zur Bank.

Thüringen: Frau übergibt Geld an unbekannten Mann

Zurück zu Hause hat die 81-Jährige die geforderte Summe am Nachmittag einem Mann gegeben. Der versprach der gutgläubigen Rentnerin, das Geld der Bekannten zu geben.

Erst danach rief die Seniorin aus Thüringen die real existierende Bekannte an – weil die von nichts wusste, flug der Trickbetrug auf.

Polizei Thüringen beschreibt Täter

Die Polizei beschreibt den Bargeldempfänger als einen 1,65 Meter großen Mann im Alter zwischen 25 und 30 Jahren. Er soll einen Vollbart getragen und mit einer olivfarbenen Jacke, einer Jeans und einem Base-Cap bekleidet gewesen sein.

-----------------

Mehr aus Thüringen:

-----------------

Die Polizei in Thüringen warnt davor, Unbekannten Bargeld oder Wertgegenstände zu übergeben. (ck/dpa)