Riverboat (MDR): Dana Schweiger plaudert über Familienleben mit Ex Til – dann bricht Gelächter aus

Dana Schweiger sprach bei „Riverboat“ auch über ihre Ehe mit Til Schweiger.
Dana Schweiger sprach bei „Riverboat“ auch über ihre Ehe mit Til Schweiger.
Foto: imago images / Photopress Müller

Dana Schweiger hat bei „Riverboat“ mit Jörg Kachelmann offen über ihre Patchwork-Familie geplaudert.

Die 41-Jährige verriet bei „Riverboat“ ein Geheimnis über ihren Ex-Mann Til Schweiger, mit dem der Moderator so nicht gerechnet hatte. Und das für Gelächter bei allen sorgte!

Riverboat (MDR): So war die Familienzeit mit Til Schweiger

An ihre gemeinsamen Jahre mit Til Schweiger hat sie viele schöne Erinnerungen. „Wir hatten viele gute Zeiten, sonst hätten wir nicht so viele Kinder. Wir haben so viel in so wenig Zeit geschaffen. Til seine Schauspielkarriere, ich Belly Button, meine Modelinie. Und das alles mit einer kleinen Familie.“

+++Rammstein-Star Till Lindemann packt in Erfurt Penis aus – und es ist Kunst!+++

Eine tolle Familienleistung. Einfach war die Zeit allerdings nicht immer. „Überall auf der Welt hat Til gedreht. Und ich war in Malibu mit den Kindern“, sagt Dana.

+++ „In aller Freundschaft“: ARD mit überraschender Ankündigung +++

Dana Schweiger hält die Familie zusammen

Kachelmann versetzt sich in Danas Lage. Die Mutter versuche dabei immer, die Familie zusammenzuhalten, mutmaßt der Moderator.

Dana gibt ihm Recht. Aber ein Familienmitglied habe es ihr manchmal schwer gemacht, weil es sich nicht immer regelkonform verhalten habe.

--------------------------------

Mehr aus Thüringen

--------------------------------

„Es gab immer ein Kind, das alle Regeln brechen wollte. ‚Ich ess' Eis um neun, ich geh ins Bett, wann ich will‘“, erinnert sich Schweiger. „Und das war der Til. Und das hat er den Kindern auch beigebracht“, sagt Dana und lacht.

+++ Gotha: Drei Frauen geraten in Streit – für eine endet er im Krankenhaus +++

Dana Schweiger mit festen Regeln

Auch das Publikum und Kachelmann stimmen in das Gelächter ein. „Also hat Til Schweiger Anarchie in die Kinder getrieben?“, will der Moderator grinsend wissen.

In gewisser Weise schon, findet Schweiger. Sie sei diejenige gewesen, die ihre Kinder stets zur Ordnung angehalten habe. Daher komme auch ihr familieninterner Spitzname: der General. (vh)