Thüringen: Verdächtiger nähert sich Kind an Bushaltestelle

Ein Mann sprach einen Jungen an einer Bushaltestelle in Thüringen an. Er verhielt sich auffällig. (Symbolbild)
Ein Mann sprach einen Jungen an einer Bushaltestelle in Thüringen an. Er verhielt sich auffällig. (Symbolbild)
Foto: imago images / ecomedia/robert fishman

Unterwellenborn. Am Donnerstag gegen 16.50 Uhr hat ein Mann im Bereich einer Bushaltestelle in Unterwellenborn (Thüringen) einen Jungen angesprochen.

Da sich der Mann zuvor auffällig verhalten hatte, meldete ein Zeuge die Situation zwischen dem Mann und dem Kind der Polizei.

Thüringen: Mann verwickelt Kind in ein Gespräch

Es stellte sich heraus, dass der Tatverdächtige bereits polizeibekannt war. Der Tatverdächtige soll den Jungen auf sein eigenes Fehlverhalten an der Bushaltestelle hingewiesen haben. Das Kind habe dort angeblich einen Gegenstand beschädigt.

Der Tatverdächtige soll zuvor als Beifahrer aus einem schwarzen VW Passat B5 mit matt-schwarzem Lack ausgestiegen sein. Auffällig sei dem Zeugen nach, dass das Auto mit niederländischem Kennzeichen zügig gewendet hatte, als die das Kind erblickten.

---------------

Mehr Nachrichten aus Thüringen

Thüringen: Frau lockt Ex in Todesfalle – ein Zufall rettete ihn

US-Politiker besucht Hot Spot in Thüringen – plötzlich kracht es

Thüringen: Das sind die 17 besten Restaurants – hier könnt ihr ausgezeichnet essen!

---------------

Polizei sucht nach dem Jungen

Dann soll der Beifahrer auf den Jungen an der Bushaltestelle zugegangen sein und ihn in das Gespräch verwickelt haben.

Die Polizei sucht nun nach dem Jungen, um ihn zu dem Fall zu befragen.

So sieht der Junge aus:

  • ca. 1,20 bis 1,40 Meter groß
  • zwischen 10 und 12 Jahre alt
  • hat dunkelblondes, mittellanges Haar
  • war mit einem 24-er Mountainbike mit auffälliger Farbe unterwegs

Erziehungsberechtigte sollen sich bei der Polizei melden

Die Polizei bittet nun den gesuchten Jungen sowie seine Erziehungsberechtigte, sich umgehend bei der Kriminalpolizeiinspektion Saalfeld unter der Telefonnummer 03672-4171464 zu melden. (vh)