Thüringen: Baby-Katze auf Straße gefunden – ihr Zustand macht einfach traurig

In Thüringen ist ein kleines Kätzchen auf der Straße gefunden worden. „Murkel“ brauchte dringend Hilfe. (Symbolbild)
In Thüringen ist ein kleines Kätzchen auf der Straße gefunden worden. „Murkel“ brauchte dringend Hilfe. (Symbolbild)
Foto: imago images / ingimage

Mühlhausen. Das kleine schwarze Kätzchen war gerade Mal einige Wochen alt, als es im September auf der Straße in Thüringen gefunden wurde. Dem kleinen „Murkel“, wie er im Tierheim Mühlhausen liebevoll getauft wurde, ging es damals gar nicht gut.

Der Anblick war sogar erschreckend. Der kleine Kater aus Thüringen musste schnell operiert werden.

Thüringen: Kätzchen muss am Auge operiert werden

Eines von Murkels Augen war stark entzündet und geschwollen, deswegen musste das winzige Kätzchen aus Thüringen so schnell wie möglich notoperiert werden.

Das Katzenbaby wurde in die Tierklinik Mühlhausen gebracht. Lange war nicht klar, ob der Kleine die schwere Operation überstehen wird.

Murkel: Das wurde aus dem kleinen „Piraten“

„Der kleine Schatz war so tapfer wie ein ganz Großer“, schreibt das Tierheim erleichtert nach der OP von Murkel. Dem kleinen schwarzen Kater musste das linke Auge entfernt werden.

-------------------

Mehr aus Thüringen:

-------------------

Aber es ging ihm den Umständen entsprechend gut. Das Tierheim hielt bei Facebook auf dem Laufenden, wie es dem kleinen Murkel geht. Das blieb offenbar nicht ohne Folgen.

Happy End für Murkel

Der kleine „Pirat“ ist gut in seinem neuen Zuhause angekommen, freute sich das Tierheim Mühlhausen. Das kleine schwarze Kätzchen wurde von einer lieben Familie adoptiert, und nicht nur das: Dort kann er jetzt auch mit zwei Artgenossen spielen.

Tierheim hat große Bitte an Katzenbesitzer

Die Tierheime in Thüringen erleben immer wieder eine „Flut“ an Katzen. Das Problem: „Die vielen ungewollten und zu jungen Katzenkinder sind das Ergebnis von ausbleibenden Kastrationen!“

Aktuell warten unter anderem eine die Geschwister-Katzen Fred und George auf ein neues Zuhause. Sie sind, wie so viele andere Miezen auch, unerwünschte Nachkommen einer freilebenden Katzen, berichtet das Tierheim.

Neben dem Tierheim Mühlhausen, bei dem Fred und Georg auf ein Zuhause warten, gibt es noch einige weitere Tierheime in Thüringen. Wenn du dich für die Adoption eines Tieres interessierst, kannst du hier einmal nachschauen:

Tierheime in Thüringen: