Gera: Schwerer Unfall auf Kreuzung – Opel kracht in Audi: vier Verletzte

Schwerer Unfall in Gera am Dienstag. Vier Menschen sind verletzt.
Schwerer Unfall in Gera am Dienstag. Vier Menschen sind verletzt.
Foto: Bodo Schackow

Gera. In Gera hat es am Dienstagmorgen einen schweren Unfall gegeben. Gegen 9.30 Uhr krachten hier ein Opel und ein Audi auf der Kreuzung Gebrüder-Häußler-Strasse/Neue Straße ineinander. Vier Menschen wurden verletzt.

Gera: Schwerer Unfall - Opel kracht in Audi

Wie die Polizei mitteilt, fuhr der Opel nach ersten Erkenntnissen auf der Gebrüder-Häußler-Strasse in Richtung Gera-Lusan und bog an der besagten Kreuzung nach links ab - obwohl es dort nicht erlaubt ist. Dabei stieß er mit dem Audi zusammen, der in die entgegenkommende Richtung fuhr.

Der Opel kippte durch die Wucht des Aufpralls zur Seite. Beide Insassen mussten von der Feuerwehr aus dem Fahrzeug gerettet werden.

Vier Menschen kommen ins Krankenhaus

Sowohl die zwei Insassen im Opel, als auch die zwei Insassen im Audi wurden leicht verletzt in ein Krankenhaus gebracht.

+++ Thüringen: Razzia in Eisenach – Mann soll zu gefährlicher neuer Terrorgruppe gehören +++

Die beiden Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Wegen des Unfalls kam es zu Verkehrsbehinderungen im Kreuzungsbereich.

Die Polizei Gera ermittelt. (lin)