Thüringen: Drei Verletzte bei Unfall – weil Fahrerin DAS schützen wollte

Thüringen: Bei einem Wildunfall auf der B85 gab es drei Verletzte.
Thüringen: Bei einem Wildunfall auf der B85 gab es drei Verletzte.
Foto: Stefan Eberhardt /medien-partner.net

Bad Berka. Weil ein Wildschwein nachts unerwartet über die Bundesstraße 85 in Thüringen gelaufen ist, kam es zu einem schweren Verkehrsunfall mit drei Verletzten.

Eine Frau legte etwa vor dem Ortseingang von Bad Berka (Thüringen) eine Gefahrenbremsung hin, um das Wildschwein nicht zu treffen. Die hinter ihr fahrende Frau bemerkte dies zu spät und krachte mit großer Wucht auf das vorfahrende Auto.

Thüringen: Wildschwein ruft Unfall hervor

Durch die Wucht des Aufpralls erwischte das vorfahrende Auto das Wildschwein doch noch. Die Fahrerinnen sowie ein Beifahrer im vorderen Auto erlitten bei dem Aufprall schwere Verletzungen.

----------------------

Weitere News aus Thüringen:

----------------------

Die drei Personen verbrachten die Nacht im Krankenhaus, konnten dies in der Zwischenzeit aber bereits wieder verlassen.

Das Wildschwein ist nach Angaben der Polizei vor Ort verendet.

Straßensperrung in der Nacht

Für die Dauer der Unfallaufnahme wurde die B85 abschnittsweise gesperrt werden. (vh)