AfD: Koalition um jeden Preis? Björn Höcke überrascht mit DIESEM Angebot

AfD-Landeschef Björn Höcke hat der CDU und FDP ein überraschendes Angebot gemacht.
AfD-Landeschef Björn Höcke hat der CDU und FDP ein überraschendes Angebot gemacht.
Foto: dpa

Thüringen. Nach der Landtagswahl in Thüringen hat AfD-Landeschef Björn Höcke der CDU und der FDP ein überraschendes Angebot gemacht.

Es ginge erneut um eine mögliche Koalition mit Union und FDP im Thüringer Landtag. Sollten die beiden Parteien zustimmen, sei Höcke sogar angeblich zu einem extrem drastischen Schritt bereit.

AfD: Björn Höcke macht unmoralisches Angebot

Laut Berichten des MDR hat Björn Höcke (AfD) eine E-Mail an die CDU und die FDP geschrieben und wieder eine Regierungszusammenarbeit angeboten.

+++ CDU-Parteitag: AKK bietet Rücktritt an: „Dann lasst es uns jetzt beenden“ - Reaktion ist eindeutig +++

Das hatten sowohl CDU-Chef Mike Mohring als auch FDP-Vorsitzender Thomas Kemmerich bislang abgelehnt. Doch Höcke will sich damit wohl nicht zufrieden geben und versucht es nun mit einer neuen Taktik.

-----------------

Mehr aus Thüringen:

-----------------

Koalition mit AfD? Höcke lockt DAMIT

Offenbar bietet Höcke seinen eigenen Rückzug an, wenn CDU und FDP sich zu einer Koalition bereit erklären!

Laut MDR habe der AfD-Landeschef nicht ausgeschlossen, sich selber politisch zurückzuziehen, um eine gemeinsam getragene Regierung von CDU, AfD und FDP zu ermöglichen.

+++ Moschee Erfurt: Pegida-Aktivist wettert gegen Islam – als DAS passiert, ist er völlig sprachlos +++

In einer Landespressekonferenz am Mittwochabend sagte Höcke, es könne „über alles gesprochen werden“. Voraussetzung sei es aber zuerst einmal „ergebnisoffene Gespräche“ zu führen. (fno)