A4: Dramatische Szenen auf der Autobahn – ein Zeuge macht das einzig Richtige

Die Polizei zog einen Autofahrer auf der A4 in Thüringen aus dem Verkehr. (Symbolbild)
Die Polizei zog einen Autofahrer auf der A4 in Thüringen aus dem Verkehr. (Symbolbild)
Foto: dpa

Gefährliche Szenen auf der A4 und A71 in Thüringen am Donnerstagnachmittag. Gegen 16.20 Uhr alarmierte ein Zeuge die Polizei.

Der Mann fuhr auf der Autobahn hinter einem schwarzen Mercedes-Transporter. Plötzlich fiel ihm auf, wie unsicher der Fahrer (36) des Transporters auf der A4 unterwegs war. Daraufhin alarmierte der Zeuge die Polizei und ließ auch danach nicht locker.

A4: Mann fährt in Schlangenlinien über Autobahn – Zeuge handelt genau richtig

So nahm der Mann die Verfolgung des auffälligen Transporters mit Gothaer Kennzeichen auf. Seinen Angaben zufolge soll der 36-Jährige auf der A4 beinahe mit einer Leitplanke kollidiert sein.

Auf der A71 in Fahrtrichtung Sangerhausen soll der Fahrer beim Überholen zahlreiche andere Verkehrsteilnehmer gefährdet haben. Zeitweise soll er die Kontrolle über den Transporter verloren haben, brachte ihn aber wieder auf Spur.

+++ Wetter: Sturm jagt auf Deutschland zu – Experte warnt +++

Damit die Polizei den Mann aus dem Verkehr ziehen kann, ließ der Zeuge den schwarzen Mercedes nicht aus den Augen.

------------------------------------

• Mehr News aus Thüringen:

Frau aus Thüringen sucht ihre Zwillingsschwester – dahinter steckt diese tragische Geschichte

AfD: Koalition um jeden Preis? Björn Höcke überrascht mit drastischem Angebot

Jena unter Schock! Mann an Ampel getötet – jetzt kommt Erschreckendes ans Licht

-------------------------------------

Polizei stoppt gefährliche Fahrt und macht vielsagende Entdeckung

Währenddessen hielt der Zeuge die Polizei über seinen Standort auf dem Laufenden. Die Beamten konnten den Transporter dank seiner Hilfe schließlich stoppen.

+++ Jena: „Hey du, willst du mitkommen?“ – Mädchen (8) reagiert äußerst mutig +++

Bei der Kontrolle stellten die Einsatzkräfte fest, dass der 36-Jährige unter Drogeneinfluss steht. Die Polizei kassierte seinen Führerschein ein und schickte ihn zur Blutentnahme ins Krankenhaus. Auf ihn wartet nun ein Verfahren wegen des Verdachts der Gefährdung des Straßenverkehrs. (ak)