Thüringen: Besuch endet anders als geplant – laute Schreie reißen Frau aus dem Schlaf

In Eisenach (Thüringen) hat eine Frau einen Polizei-Einsatz ausgelöst. Sie hatte sich selbst in eine missliche Lage gebracht... (Symbolbild)
In Eisenach (Thüringen) hat eine Frau einen Polizei-Einsatz ausgelöst. Sie hatte sich selbst in eine missliche Lage gebracht... (Symbolbild)
Foto: imago images / Marius Schwarz

Eisenach. In Thüringen haben laute Schreie eine Frau aus dem Schlaf gerissen.

Als die Eisenacherin am frühen Samstagmorgen aus dem Fenster sah, erblickte sie eine ihr unbekannte Frau, die im Innenhof des Mehrfamilienhauses herumlief und laut schrie.

Daraufhin alarmierte die Anwohnerin die Polizei. Die Beamten aus Thüringen konnten das Ganze schnell aufklären...

Thüringen: Frau löst Polizei-Einsatz aus

Demnach hatte die schreiende Frau zuvor jemanden in dem Haus in der Jakobstraße besucht und wollte gegen 4 Uhr nach Hause gehen. Leider irrte sich die 28-Jährige unten in der Tür.

Anstatt durch die Haustür war sie durch die Tür zum umfriedeten Innenhof gegangen. Diese fiel dann ins Schloss und war nicht mehr zu öffnen. Also war die 28-Jährige im Hof eingesperrt – deswegen die Hilferufe.

---------------

Mehr aus Thüringen:

---------------

Letzten Endes halfen die Polizeibeamten der jungen Frau aus ihrer misslichen Lage. Und die Anwohnerin konnte sich noch mal hinlegen... (ck)