Thüringen: Türsteher will Frau rauswerfen – und landet schwer verletzt im Krankenhaus

Ein Türsteher aus Schmölln in Thüringen ist Opfer eines brutalen Angriffs geworden. (Symbolbild)
Ein Türsteher aus Schmölln in Thüringen ist Opfer eines brutalen Angriffs geworden. (Symbolbild)
Foto: dpa

Schmölln. Am frühen Sonntagmorgen ist es in Thüringen zu einer brutalen Attacke gekommen!

Die Polizei Gera schreibt, dass ein Türsteher eine Frau aus einem Nachtclub in Schmölln schmeißen wollte. Demnach war die Frau stark betrunken.

Thüringen: Türsteher in Schmölln zusammengeschlagen

Dem Begleiter der Frau gefiel der anstehende Rauswurf aber offenbar gar nicht – weshalb der 31-Jährige auf den Sicherheitsmitarbeiter losging und ihn schlug.

Dabei kam der 41-Jährige zu Fall. Er stürzte dermaßen unglücklich auf den Kopf, dass er sich schwer verletzte. Der Türsteher musste ins Krankenhaus gebracht werden.

---------------

Mehr aus Thüringen:

---------------

Die Polizei Gera ermittelt wegen gefährlicher Körperverletzung gegen den mutmaßlichen Schläger. (ck)