Thüringen: Traktoren verstopfen Straßen – diese Autobahnen sollten Autofahrer meiden

Rund 1.600 Traktoren werden auf den Autobahnen in Thüringen erwartet. Ihr Ziel: Berlin. (Archivbild)
Rund 1.600 Traktoren werden auf den Autobahnen in Thüringen erwartet. Ihr Ziel: Berlin. (Archivbild)
Foto: Martin Schutt/dpa

Thüringen. Autofahrer in Thüringen aufgepasst! Am Montag machen sich zahlreiche Traktoren auf den Weg nach Berlin. Die Konvois könnten für ein Verkehrschaos auf den Autobahnen in Thüringen sorgen.

Thüringen: Bauern blockieren Autobahnen am Montag

Am Montagmittag muss auf folgenden Autobahnen mit Behinderungen durch Traktorenkonvois gerechnet werden:

  • A71
  • A4
  • A9

Denn da kommt es in den nächsten Tagen zu Tempolimits und Verzögerungen. Die Bauern machen sich auf den Weg zum Protest nach Berlin.

Tempolimit auf Autobahnen in Thüringen

Mehr als 1.000 Traktoren wollen über die thüringischen Autobahnen fahren – und das vergleichsweise langsam, weshalb streckenweise die Höchstgeschwindigkeit für alle Verkehrsteilnehmer auf 80 km/h reduziert wird.

Laut dem Thüringer Bauernverband wurde es ab Sonntagmittag auf der A71 von der bayerischen Landesgrenze bis nach Arnstadt eng, wo an einem Sammelort etwa 600 Traktoren erwartet wurden.

Konvois fahren am Montag nach Berlin

Von hier aus sollen am Montag dann zwei Konvois mit je 350 Traktoren über die A71, die A4 und die A9 in Richtung Sachsen-Anhalt fahren – mit einstündigem Abstand.

Vom Sammelort an der Anschlussstelle Triptis machen sich mittags und nachmittags Konvois mit jeweils 250 Traktoren über die A9 zur Landesgrenze Sachsen-Anhalt auf den Weg. Laut Polizei wird dann die rechte Spur der Autobahn gesperrt.

Zudem rechnet die Polizei in Nordthüringen mit größeren Traktorengruppen auf den Land- und Bundesstraßen.

Mittwoch geht's wieder zurück

Am Mittwoch startet die Rückfahrt auf den gleichen Strecken. Die Beamten bitten alle Verkehrsteilnehmer darum, Geduld zu haben und rücksichtsvoll zu fahren.

---------------

Mehr aus Thüringen:

---------------

Hintergrund der Aktion ist eine Großdemonstration am Brandenburger Tor in Berlin. Dort wollen die Bauern unter anderem gegen das geplante Agrarpaket der Bundesregierung protestieren. >> Das fordern die Landwirte! (ck)