Hunde-Drama in Thüringen: Tierheim verzweifelt! „Wie kann man so viel Pech haben?“

In Thüringen spielt sich ein wahres Hunde-Drama ab. (Symbolbild)
In Thüringen spielt sich ein wahres Hunde-Drama ab. (Symbolbild)
Foto: imago

Thüringen. Hunde-Drama in Thüringen: Der kleine Algy hat nur einen Wunsch: ein schönes Zuhause für ihn. Doch das ist nicht leicht für den gerade Mal sieben Monate alten Vierbeiner.

Die Tierheimat Thüringen versucht seit Wochen, eine neue Familie für Algy zu finden. Doch der wird offenbar vom Pech verfolgt.

Hunde-Drama in Thüringen: Algy sucht eine neue Familie – doch er hat kein Glück

Der kleine etwas unsichere Hund habe einfach kein Glück, berichtet die Tierheimat Thüringen. Algy ist aus Rumänien nach Deutschland gekommen und wurde dann von einer Familie aufgenommen. Zunächst schien alles toll.

+++ Hund: Besitzer kommt zum Parkplatz zurück – und erlebt Schock seines Lebens +++

Doch in der ersten Familie war es einfach zu turbulent für den kleinen Rüden. Er kam zurück ins Tierheim.

Also ging die Suche erneut los. Dann nach langer Zeit endlich ein Lichtblick: ein älteres Pärchen, die bereits eine kleine Hündin haben, hat Algy adoptiert.

„Algy konnte sein Glück kaum fassen und ist endlich aus sich heraus gekommen“, schreibt das Tierheim. Doch dann der große Knall.

-------------------

Mehr aus Thüringen:

-------------------

Tierheim verzweifelt – Wer kümmert sich um Algy?

Leider war die Hündin des Paares nicht so gut auf Algy zu sprechen. Der kleine Hund wurde immer wieder von der Hündin attackiert, berichtet das Tierheim.

„So viel Mühe sich die Besitzer auch geben, die Situation entspannt sich nicht mehr.“ So musste das Paar ihn schweren Herzens wieder zurück ins Tierheim bringen.

Jetzt ist Algy wieder auf der Suche nach einem Zuhause. „Wir wünschen uns für den Kleinen nichts mehr als ein Platz, wo er für immer bleiben darf und endlich ankommt, schreibt die Tierheimat Thüringen in einem emotionalen Post bei Facebook.

Daher die Schlussfolgerung: „Wie kann man nur so viel Pech wie unserer kleiner Algy haben....“

-------------------

Das ist Algy:

  • ein Mischling, genaue Rasse nicht bekannt
  • 7 Monate alt
  • wird 30 bis 35 Zentimeter groß
  • geht an der Leine
  • benimmt sich im Haus
  • ist stubenrein
  • sucht ein ruhiges Zuhause
  • gerne bei einem älteren Pärchen oder einer Einzelperson
  • ist anfangs etwas schüchtern, braucht Zeit und Geduld
  • gerne darf im Haushalt auch schon ein anderer Hund leben

-------------------

Wer kann dem kleinen Pechvogel helfen und hat einen Platz auf dem Sofa frei? Der kann sich bei der Tierheimat Thüringen melden.

Menschen gerührt von Algys Schicksal

Bei Facebook scheint das Schicksal des kleinen Rüden viele Menschen zu berühren. Viele teilten den Beitrag der Tierheimat oder wollen Algy kennenlernen.

„Ganz viel Glück kleine süsse Fellnase ....ich wünsche dir ein wunderschönes Zuhause und ganz ein liebes Herrchen oder Frauchen“, schreibt eine Frau. „Hoffe er findet ein schönes Zuhause wo man ihn liebt und wo er es wirklich gut hat!!!“, wünscht eine weitere.

Der erholt sich gerade von einer Operation, berichtet die Tierheimat. „Gute Besserung kleiner Sonnenschein“, schreibt eine Frau.

Die Chancen für Algy, bald eine neue Familie zu haben, stehen also nicht schlecht. (fno)