Thüringen: Kind treibt Mutter in den Wahnsinn! Doch dann macht sie DAS

Teenies machen in der Pubertät schon eine sehr anstrengende Phase durch. In Thüringen hat ein Kind es aber richtig auf die Spitze getrieben.
Teenies machen in der Pubertät schon eine sehr anstrengende Phase durch. In Thüringen hat ein Kind es aber richtig auf die Spitze getrieben.
Foto: dpa

Pößneck. Ihr Kind steckt mit seinen 14 Jahren gerade mitten in der Pubertät – das hat eine Mutter aus Thüringen jetzt voll zu spüren bekommen. Am Rande der Verzweiflung sah sie keinen anderen Ausweg mehr.

Thüringen: Pubertierender Teenie außer Rand und Band

Ihr 14-Jähriger Sohn hatte sich schon in Thüringen seit mehreren Tagen in seinem Zimmer eingesperrt. Doch am Mittwoch trieb er es dann auf die Spitze.

Die Mutter wusste sich offenbar nicht mehr anders zu helfen.

Sie alarmierte die Polizei.

-----------------

Mehr aus Thüringen:

-----------------

Polizei begleitet hilflose Mutter: Schock in der Wohnung!

Wie die Beamten mitteilten, begleiteten Polizisten die verzweifelte Mutter in die Wohnung und fanden ein Chaos vor.

Der pubertierende Teenie hatte nunmehr die ganze Wohnung verwüstet.

Er hatte im Laufe des Nachmittags Lebensmittel, Besteck und Scherben auf den Boden geworfen und sich anschließend in seinem Zimmer unter einen umgeworfenen Kleiderschrank verbarrikadiert.

Polizei informiert über Familienhilfe

Die Mutter habe Anzeige wegen Sachbeschädigung erstattet; die Beamten informierten sie zu weiteren Hilfsangeboten. (aj)