AfD: Jetzt ist es raus! Björn Höcke stellt auf Parteitag klar, dass...

Björn Höcke, Landesvorsitzender der AfD Thüringen, kommt zum Parteitag der AfD und hat wichtiges zu verkünden.
Björn Höcke, Landesvorsitzender der AfD Thüringen, kommt zum Parteitag der AfD und hat wichtiges zu verkünden.

Thüringen/Braunschweig. Der AfD-Bundesparteitag ist gelaufen! Am Samstag und Sonntag hat er in der Volkswagen Halle in Braunschweig in Niedersachsen stattgefunden

Auch Thüringens AfD-Chef Björn Höcke war mit dabei und räumte jetzt ein für alle Mal auf – mit den Spekulationen um die Gauland-Nachfolge.

Björn Höcke spricht auf AfD-Bundesparteitag Klartext

Björn Höcke wird nicht für den AfD-Parteivorsitz kandidieren. Das hat der Politiker gegenüber den Journalisten vor Ort ausgeschlossen. Er warb für Tino Chrupalla als Gauland-Nachfolger.

>> Hier kannst du alles über den AfD-Parteitag nachlesen

Das ist Tino Chrupalla

  • aus der Oberlausitz
  • wurde 2017 als Direktkandidat des Wahlkreises Görlitz in den Bundestag gewählt
  • hat eine Berufsausbildung zum Maler und Lackierer
  • war von 1990 bis 1992 Mitglied der Jungen Union
  • trat 2015 in die AfD ein

-------------------

Mehr aus Thüringen:

-------------------

Höcke: „Er (Chrupalla) positioniert sich klar im Sinne des sächsischen Geistes. Also durchaus ja dazu, dass man die Straße als Resonanzraum weiter bespielen muss. Ja zu mutigen Äußerungen, die sich hier und da als Provokation aufgefasst werden und die helfen, den Meinungskorridor zu sprengen – ja, auch das ist Tino Chrupalla.“