Hund: Herzzerreißend! Hunde-Opa landet im Zwinger – "Wer kann ihn retten?"

Der kleine Nicky schaut so traurig. Er hat gerade sein Frauchen verloren und will seinen Lebensabend nicht im Tierheim verbringen.
Der kleine Nicky schaut so traurig. Er hat gerade sein Frauchen verloren und will seinen Lebensabend nicht im Tierheim verbringen.
Foto: Tierheim Nordhausen

Nordhausen. Man sieht die Trauer förmlich in seinen Augen, so wie der kleine Hund in die Kamera blickt. Der Terrier-Mischling Nicky versteht die Welt nicht mehr: Nach etlichen Jahren an der Seite seines Frauchen landet er plötzlich in Thüringen im Tierheim.

Hund landet im Zwinger in Nordhausen „Wer kann ihn retten?“

„Für den sensiblen Rüden ist das Tierheim überhaupt nichts!“, schreiben die Tier-Pfleger aus Nordhausen über den traurigen Neuzugang.

Der 15 Jahre alte Hund wurde auf seine alten Tage im Tierheim Nordhausen aufgenommen. Und er wünscht sich nur eins: „schnell wieder raus hier!“

Nach dem Tod seines Frauchens, blieb den Angehörigen nichts anders übrig, als den Hund abzugeben, heißt es betroffen in dem Inserat auf Facebook.

+++ Familie sieht nach Todesfall nur DIESEN Ausweg – und muss ihn jetzt bitter bereuen +++

Hund Nicky sucht Platz für seinen Lebensabend

Die Tierfreunde sind überzeugt: Nicky hat eine Chance verdient auf ein warmes Plätzchen für seinen Lebensabend – raus aus dem Zwinger! Vor dem Tod im Tierheim soll er unbedingt bewahrt werden.

„Er sieht und hört nicht mehr richtig“, informieren die Pfleger. Seine Zähne müssten auch behandelt werden – er hat eben Alterserscheinungen mit seinen betagten 15 Jahren.

Aber sein restliches Leben soll er auf keinen Fall im Tierheim verbringen. Das haben sich die Mitarbeiter vorgenommen. „Gebt Nicky eine Chance! Er hat es sooooo sehr verdient!“, schreiben sie auf Facebook.

Hunde-Opa Nicky wartet in Nordhausen auf neue Liebe

Nicky ist ein Terrier-Mischling. Sensibel, zurückhaltend und liebevoll – derzeit aber noch sehr verunsichert. „Wer kann ihn aus dem Zwinger retten und ihm ein liebevolles Restleben schenken?“, fragt das Tierheim.

Nicky wartet an der alten Schäferei im Tierheim Nordhausen auf seinen neuen Halter. (aj)