Hunde in Wohnung zurückgelassen – dann wird es brandgefährlich!

Zwei Hunde wurden in Thüringen von ihrem Halter alleine gelassen. Plötzlich gerieten sie in schreckliche Not. (Symbolbild)
Zwei Hunde wurden in Thüringen von ihrem Halter alleine gelassen. Plötzlich gerieten sie in schreckliche Not. (Symbolbild)
Foto: Imago Images/Becker&Bredel

Suhl. Ein Albtraum für jeden Hund und jeden Besitzer!

In Thüringen hat ein Hunde-Halter seine Schützlinge nur kurz alleine lassen wollen, doch dann wurde es schrecklich gefährlich.

Wie die Polizei Thüringen mitteilte, hatte ein Nachbar am Donnerstagmittag den Notruf abgesetzt.

Hunde in Wohnung zurückgelassen – plötzlich schlägt es Alarm

Er wurde auf die Notlage in der Wohnung nebenan aufmerksam. In dem Mehrfamilienhaus in der Karl-Marx-Straße in Suhl schrillte der Alarm. In der Wohnung loderten die Flammen.

Die Feuerwehr musste die Tür aufbrechen – dichter Qualm schlug den Einsatzkräften entgegen.

+++Herzzerreißend! Hunde-Opa landet im Zwinger – "Wer kann ihn retten?"+++

Hunde in brennender Wohnung

Mittendrin: die beiden Hunde – mutterseelenallein.

Offenbar war ein Backblech auf einer Herdplatte in der Küche in Brand geraten.

------------------------------------

Mehr Themen aus Thüringen:

------------------------------------

Feuerwehr rettet Hunde

Das Feuer konnte gelöscht und die Tiere wurden gerettet werden.

Zu einer Schadenshöhe machte die Polizei keine weiteren Angaben. Nur soviel, dass die Wohnung gut gelüftet werden musste. (aj)