Riverboat (MDR): Als Jörg Kachelmann DIESE Frage stellt, bricht ein Junge plötzlich in Tränen aus

Moderator Jörg Kachelmann will von den Kindern bei „Riverboat“ (MDR) wissen, was sie sich zu Weihnachten wünschen. Dann fließen plötzlich Tränen. (Archivbild)
Moderator Jörg Kachelmann will von den Kindern bei „Riverboat“ (MDR) wissen, was sie sich zu Weihnachten wünschen. Dann fließen plötzlich Tränen. (Archivbild)
Foto: imago images/STAR-MEDIA

Thüringen. Freitagabend – Zeit für „Riverboat“ im MDR. Und die Sendung mehr als hochemotional gestartet!

„Riverboat“ im MDR stand ganz im Zeichen von Weihnachten und Nikolaus. Der Kinderchor Theater Altenburg Gera hat ein Weihnachtslied gesungen.

Und dann ging es an die Erfüllung zahlreicher Wünsche... oder zumindest eines Wunsches.

„Riverboat“: Ehrlich Brothers erfüllen Wunsch in der Sendung

Und nach dem Auftritt will Jörg Kachelmann es dann richtig wissen! Was wünschen sich die Kinder denn zu Weihnachten? Weltfrieden, sagt ein Mädchen. Ach, und ein Handy! Ein Keyboard ist auch dabei, ein Häuschen für die Igel, ....

+++ MDR: Sender schmeißt Kabarettisten raus – Fans entsetzt „Unfassbarer Skandal“ +++

Und ein Junge hat einen ganz besonderen Wunsch: Karten für die Ehrlich Brothers! Und dann fließen plötzlich Tränen.

Riverboat (MDR): Das sind die Gäste:

  • Kabarett-Legende Ottfried Fischer
  • Kultsänger Frank Zander
  • Magier-Duo Ehrlich Brothers
  • Biathlon-Legende Kati Wilhelm
  • Kinderchor Theater Altenburg Gera
  • Olympiasieger Ernst Vettori

Denn die Ehrlich Brothers sind bei „Riverboat“ zu Gast. Kaum, dass der Wunsch ausgesprochen war, machen sich beide auf den Weg zu dem Jungen. „Den Wunsch können wir gleich erfüllen“, lassen sie verlauten.

---------------------------------------------

Mehr zu Riverboat (MDR):

----------------------------------------------

Der Junge kann sein Glück kaum fassen und vergießt dicke Tränen. Zwei Karten bekommt er in die Hand gedrückt – eine Backstage-Führung gibt's noch oben drauf. (abr)