„In aller Freundschaft“-Fans begeistert: ARD lässt Bombe platzen und verkündet, dass...

„In aller Freundschaft“-Fans dürfen sich freuen: Einen packenden Film strahlt die ARD am Dienstag aus.
„In aller Freundschaft“-Fans dürfen sich freuen: Einen packenden Film strahlt die ARD am Dienstag aus.
Foto: ARD / Stefanie Leo

Tolle Nachrichten für alle Fans der ARD-Serie „In aller Freundschaft - die jungen Ärzte“!

„Die jungen Ärzte“, Ableger des TV-Erfolgsformats „In aller Freundschaft“, flimmern erstmals in Spielfilmlänge über die Bildschirme. ARD zeigt am Dienstag (17. Dezember, 20.15 Uhr) den 90-Minüter „Ganz in Weiß“.

„In aller Freundschaft - die jungen Ärzte“ erstmals als Spielfilm

Einige der jungen Ärzte aus dem Johannes-Thal-Klinikum in Erfurt sind darin zu einer Fortbildung in den verschneiten österreichischen Bergen, wie es in der Ankündigung des Senders heißt. Sie trainieren dort die Bergung verunglückter Patienten.

Als ihr Bergführer plötzlich verschwindet, beginnt eine dramatische Rettungsaktion, an der auch die Kollegen in Erfurt beteiligt sind.

_______________________

Mehr zu „In aller Freundschaft“:

„In aller Freundschaft“ (MDR): Stars überraschen ihre Fans auf dem Weihnachtsmarkt Erfurt!

„In aller Freundschaft – die jungen Ärzte“: Mega-Überraschung für Fans – und SIE ist auch mit dabei

„In aller Freundschaft“ (MDR): Zuschauer den Tränen nah – und der Sender räumt richtig ab

_______________________

„Die Jungen Ärzte“ seit 2015 im Fernsehen

Produziert wurde der Spielfilm von der Saxonia Media im Auftrag der ARD und des MDR. Die Gesamtleitung lag bei der MDR-Spielfilmchefin Jana Brandt. „Die jungen Ärzte“ sind seit 2015 als Vorabendserie im Ersten zu sehen.

>> Hier kannst du dir den Trailer anschauen. (dpa/mb)