Thüringen: Junger Mann (21) brutal zusammengeschlagen – Angreifer aus ganz Deutschland angereist

In Thüringen hat eine unbekannte Gruppe einen 21-Jährigen angegriffen. (Symbolfoto)
In Thüringen hat eine unbekannte Gruppe einen 21-Jährigen angegriffen. (Symbolfoto)
Foto: imago images / STPP

Schwerer Angriff in Thüringen! In Eisenach in der Herrenmühlenstraße ist am Sonntagmorgen um 3.15 Uhr ein 21-Jähriger von mehreren Personen angegriffen worden.

Die Täter kamen aus ganz Deutschland nach Thüringen. Einige von ihnen konnten gefasst werden.

Thüringen: Junger Mann (21) brutal zusammengeschlagen

Als der junge Mann um 3.15 Uhr aus einem Auto ausstieg, ist er von einer unbekannten Gruppe mit Pfefferspray und Schlägen angegriffen und verletzt worden. In dem Auto saßen noch drei weitere Personen, die ebenfalls leicht verletzt wurden. Auch das Auto ist beschädigt worden.

Die Täter sind geflohen, einige von ihnen konnten jedoch festgenommen werden. Ein Auto mit Leipziger Kennzeichen hielt die Polizei in Ramsborn an. In dem Fahrzeug fanden die Beweismittel.

Auch in Wommen fiel ein Fahrzeug mit Eisenacher Kennzeichen auf. Die fünf Insassen sind zwar zuerst vor der Polizei geflohen, drei von ihnen wurden jedoch von den Polizisten gestellt. Drei Personen sind noch auf der Flucht.

-----------------------

Weitere News:

Gefahr in Thüringer Wäldern: Achtung vor dieser Wetter-Tücke im Winter

Thüringen: Kindergarten-Kindern Klo-Verbot erteilt? Schwere Vorwürfe gegen Erzieherinnen

Top-Themen des Tages:

„Tatort“ (ARD): Krimi-Aus für Jan Josef Liefers? Schauspieler schockiert mit Video – Fans traurig

Kate Middleton und Prinz William: Experte ist sich sicher – „Die beiden werden ...“

-----------------------

Täter kommen aus ganz Deutschland

Die Tatverdächtigen sind zwischen 19 und 25 Jahren alt und kommen aus dem Raum Weimar, Kassel, Berlin und Braunschweig. Die Kennzeichen der Autos sind gestohlen.

Polizei sucht Zeugen

Die Polizei sucht nach Hinweisen zu dem Angriff, den Personen und den Fahrzeugen. Wenn du etwas gesehen hast oder weißt, wo die Täter sein könnten, kannst du dich bei der Polizei unter der 03691261124 oder in allen anderen Polizeidienststellen melden.

Die Polizei ermittelt wegen gefährlicher Körperverletzung, Diebstahl und Sachbeschädigung. (lmd)