„In aller Freundschaft – die jungen Ärzte“: Schauspielerin verrät intimes Detail – „Ich hatte ...“

„In aller Freundschaft – die jungen Ärzte“: Notarzt Hendrik Gruber (Simon Böer, l.), Matteo Moreau (Mike Adler, M.) und Chris Brunner (Xaver Brückner, r.) sprinten zur Unfallstelle.
„In aller Freundschaft – die jungen Ärzte“: Notarzt Hendrik Gruber (Simon Böer, l.), Matteo Moreau (Mike Adler, M.) und Chris Brunner (Xaver Brückner, r.) sprinten zur Unfallstelle.
Foto: ARD/Stefanie Leo

Erfurt/Österreich. Fans von „In aller Freundschaft – die jungen Ärzte“ dürfen sich freuen. Denn schon am Dienstagabend läuft der erste Spielfilm der jungen Ärzte im TV!

„Ganz in Weiß“ heißt der „In aller Freundschaft – die jungen Ärzte“-Spielfilm, der am Dienstagabend über die Bildschirme flimmern soll. Um die Zeit bis dahin zu überbrücken, haben die Serienstars einige Geschichten vom Dreh in Videos ausgeplaudert.

„In aller Freundschaft – die jungen Ärzte“ Actionreiche Dreharbeiten

Und da hat Schauspielerin Jane Chirwa (Vivienne Kling) verraten, dass sie bei den Dreharbeiten nicht immer ganz so locker war. „Ich hatte so einen Panikanfall", plauderte sie nämlich in einem Video aus.

Doch was war passiert?

Der Dreh fand in den Bergen in Österreich statt. Immer an der Seite der Schauspieler war ein Bergführer, der die Serienstars sicher durch die Dreharbeiten bringen sollte.

+++„In aller Freundschaft“-Fans begeistert: ARD lässt Bombe platzen und verkündet, dass...+++

Jane Chirwa: „Ich hatte so einen Panikanfall“

Einmal jedoch sei es zu einer Situation gekommen, in der Schauspielerin Mirka Pugilla (Julia Berger) an einem Hang abgerutscht ist. „Ich hatte so einen Panikanfall“, erinnert sich Jane. „Ich dachte, dass sie nie wieder zurückkommt. Wir waren alle angeseilt und ich dachte, dass wir alle runterfallen und dann ist alles vorbei“, erzählt sie.

Deshalb habe sie sich schnell abgeseilt. „Das ist halt mega asozial“, erzählt Jane mit einem Lachen. Und auch ihre Kollegen Luan Gummich (Mikko Rantala) und Tilman Pörzgen (Tom Zondek) geraten bei den Erzählungen ein bisschen ins Schmunzeln.

+++„In aller Freundschaft“ (MDR): Stars überraschen ihre Fans auf dem Weihnachtsmarkt Erfurt+++

Das sagen Fans zum „In aller Freundschaft“-Film

  • „Etwas unrealistisch und mit zu viel Drama. (...) Da ist selbst James Bond glaubwürdiger.“
  • „Echt super geworden. Alle haben eine klasse Leistung gezeigt! Ich fand es auch toll, dass die Szenen in Erfurt dabei waren.“
  • „Der Film ist wirklich super gelungen und vor allem die Szenen mit Raya fand ich mega.“

+++„In aller Freundschaft£- Star mit ungewöhnlichem Job-Wechsel+++

Tilman sei es dann gewesen, der sich gleich auf den Weg zu Mirka gemacht habe, um ihr zu helfen. Am Ende ist aber alles gut gegangen. Das Ergebnis kannst du am Dienstag um 20.15 Uhr sehen – oder aber jetzt schon online. (abr)