Thüringen: Diese bunte Weihnachts-Attraktion ist im Freistaat einzigartig – Hast du sie schon besucht?

Das Weihnachtshaus in Thüringen ist DIE Attraktion. Hast du es schon gesehen?
Das Weihnachtshaus in Thüringen ist DIE Attraktion. Hast du es schon gesehen?
Foto: imago

Sömmerda. Eine Lichterkette über der Haustür war einem Mann auch Thüringen einfach nicht genug. Für ihn darf es in der Weihnachtszeit gerne noch etwas mehr leuchten und glitzern – und für die gesamte Nachbarschaft gleich mit.

Das Haus von Mario Leicht ist DIE Weihnachtsattraktion schlechthin im Freistaat. Hier kannst du sie bewundern.

Weihnachten in Thüringen: Weihnachts-Haus begeistert Thüringer

Je mehr Lichter, desto besser, scheint das Motto von Mario Leicht aus Walschleben im Landkreis Sömmerda in Thüringen zu sein. Sein Haus erstrahlt zur Adventszeit heller und bunter als alle anderen Häuser in der Nachbarschaft zusammen.

Mehrere Kilometer verlegte Lichterketten und etwa 145.000 LEDs verwandeln das Haus von Mario Leicht in eine eigene glitzernde Weihnachtswelt. Nach seinen Angaben das viertgrößte Weihnachtshaus in Deutschland – gemessen an der Zahl der Lichtpunkte.

Er verrät auch, wie viel ihn das Lichtermeer einmal im Jahr kostet!

---------------------

Mehr aus Thüringen:

---------------------

Weihnachts-Haus in Thüringen – Lichterglanz hat seinen Preis

Trotz Solaranlage seien im Dezember 300 bis 350 Euro allein an Stromkosten fällig, verrät Leicht gegenüber der Deutschen Presse Agentur (dpa). Aber: „Mit konventionellen Leuchten wären es einige tausend Euro“, sagte der 55-Jährige.

Inzwischen sei sein Haus in der Advents- und Weihnachtszeit Ziel für einige tausend Schaulustige. „Mehr als 5000 waren es im vergangenen Jahr. In diesem Jahr könnten es 7000 bis 8000 werden.“ Das könnte er gut schätzen, weil es vor dem Haus einen Glühwein- und ein Bratwurststand gibt. (fno/dpa)