„In aller Freundschaft“ (MDR): Bittere Pille für Fans! Serie vorübergehend eingestellt

Bittere Pille für Fans von „In aller Freundschaft“! Die Sendung macht erstmal Pause.
Bittere Pille für Fans von „In aller Freundschaft“! Die Sendung macht erstmal Pause.
Foto: ARD/Saxonia Media/Markus Nass

Eine bittere Pille für alle Fans von „In aller Freundschaft“! Der MDR stellt die aktuellen Folgen erst einmal ein. Beziehungsweise drückt auf die Pause-Taste.

So lief in der vergangenen Woche erstmals die letzte Folge der beliebten Kult-Serie „In aller Freundschaft“. Mit einem Weihnachtsgruß verabschiedete sich das Team aus der Sachsenklinik von seinen Fans und dem Jahr 2019.

„In aller Freundschaft“: Serien-Pause bis Januar beim MDR

Doch keine Panik! Der Abschied währt nicht lange. Denn schon am 7. Januar geht es mit neuen Folgen aus der Sachsenklinik weiter.

Und bis dahin hat sich der MDR ganz besondere Sachen für die Fans überlegt. Denn die durften die letzten Tage abstimmen und somit das Programm zwischen Weihnachten und Neujahr bestimmen!

MDR plant Specials zur Weihnachtszeit

So gibt es am 21. Dezember ab 23.50 Uhr gleich drei Folgen von „In aller Freundschaft“zu sehen! „Das Fest der Liebe“, „Jauchzet, frohlocket“ und „Weihnachtsgaben“ werden dann ausgestrahlt.

-----------------------------------------

Mehr zu „In aller Freundschaft“

----------------------------------------

Und schon am 22. Dezember geht es um 18.05 Uhr weiter mit „Morgen, Kinder, wird's was geben“. Und am 29. Dezember läuft um 18.05 Uhr beim MDR „Fröhliche Weihnacht überall“. Alle Infos zu den Folgen findest du hier <<<<.

Außerdem können Fans von „In aller Freundschaft“ am zweiten Weihnachtstag den Spielfilm „Zwei Herzen“ schauen. (red)