„Riverboat“ im MDR: Darum wird es dieses Mal besonders emotional

So emotional wird die nächste Riverboat-Sendung.
So emotional wird die nächste Riverboat-Sendung.
Foto: dpa

Das war ein Jahr für die MDR-Talkshow „Riverboat“! Die Sendung ist so beliebt wie eh und je, hat 2019 super Einschaltquoten gebracht.

Am Freitagabend soll das „Riverboat“-Jahr gebührend verabschiedet werden. Eins ist sicher: Es wird emotional!

„Riverboat“ (MDR): So emotional wird die nächste Sendung

Am Freitag laden die Moderatoren Kim Fisher und Jörg Kaschelmann zum letzten Mal in 2019 ins MDR-„Riverboat“ ein. Dieses Mal mit ganz besonderen „Gästen“.

Denn diesmal „gehen wir auf eine Schiffsreise mit unvergessenen Gästen, die uns immer in Erinnerung bleiben werden“, heißt es. Damit soll an die Prominenten erinnert werden, die 2019 verstorben sind.

+++ MDR zeigt über Weihnachten DIESE DDR-Kultserie – Fans rasten aus +++

Diese Prominente sind u.a. 2019 verstorben:

  • „Roxette“-Sängerin Marie Fredriksson
  • „Polizeiruf“-Kommissar Wolfgang Winkler
  • TV-Moderator Walter Freiwald
  • DSDS-Sieger Alphonso Williams
  • Sänger Karel Gott
  • DDR-Kosmonaut Sigmund Jähn
  • Ex-VW-Chef Ferdinand Piëch
  • Serien-Star Ingo Kantorek
  • Schauspielerin Lisa Martinek
  • Schlagerstar Costa Cordalis
  • Formel-1-Legende Niki Lauda
  • Schauspielerin Hannelore Elsner
  • Mode-Zar Karl Lagerfeld

------------------

Mehr aus Thüringen:

------------------

„Riverboat der unvergessenen Stars“

Das „Riverboat der unvergessenen Stars“ will noch einmal erinnern an Legenden, wie den ersten deutschen Kosmonauten Siegmund Jähn, Schlagersänger Karel Gott oder Schauspielerin Hannelore Elsner.

Die Sendung läuft am Freitagabend (27. Dezember) um 22 Uhr im MDR. (fno)