Sparkasse ruft an? Vorsicht vor diesem Betrüger-Trick!

In Thüringen treiben Betrüger, die sich als Mitarbeiter der Sparkasse ausgeben, ihr Unwesen. Die Polizei warnt vor dieser Masche. (Symbolbild)
In Thüringen treiben Betrüger, die sich als Mitarbeiter der Sparkasse ausgeben, ihr Unwesen. Die Polizei warnt vor dieser Masche. (Symbolbild)
Foto: dpa

Thüringen. Trickbetrüger treiben in Thüringen ihr Unwesen! Die Polizei warnt: So funktioniert die neue Masche der Betrüger, die sich am Telefon als Mitarbeiter der Sparkasse ausgeben.

Sparkasse: Betrüger rufen an – so handelst du richtig

In der vergangenen Woche riefen bei einer 65-jährigen Frau aus Thüringen Unbekannte Täter an und gaben sich als Mitarbeiter eines Sicherheitsdienstes der Sparkasse aus.

Auch auf dem Display des Telefons war eine entsprechende Nummer eingeblendet.

Der Unbekannte sagte, dass das Konto der 65-Jährigen manipuliert worden sei. Daraufhin forderte er die Frau auf, eine TAN zu generieren, um eine Sicherheitsbuchung in Höhe von 5000 Euro vorzunehmen.

So solle sichergestellt werden, dass niemand über ihr Konto verfügen könne. Die Polizei warnt dringend!

--------------------

Mehr aus Thüringen:

--------------------

Täter fordert „Sicherheitszahlung“ – Polizei warnt

Bei dieser neuen Betrugsmasche handele es sich um sogenanntes Call-ID-Spoofing, berichtet die Polizei. Dabei werden Anrufe unter einer für den Angerufenen vorgetäuschten Nummer geführt.

Die Polizei appelliert: Du solltest niemals Bankgeschäfte über das Telefon führen! Außerdem solltest du immer Rücksprache mit deiner Bank halten.

Im Zweifel: direkt an die Polizei wenden! (fno)